Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Eifel-Literatur 2021 mit rund 3700 Besuchern (dpa-Meldung deutschlandweit)

01.12.2021

ELF PublikumDas 15. Eifel-Literatur-Festival 2021 hat mit neun Veranstaltungen im Herbst rund 3700 Besuchern angezogen.

Prägend waren die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie mit Terminverschiebungen und Beschränkungen der Platzkapazität. Mehr als 40 Prozent der 2018 üblichen Besucherzahlen seien nicht möglich gewesen, sagte Festivalleiter Josef Zierden. Bei der letzten Auflage 2018 waren noch rund 14000 Besucher bei 24 Veranstaltungen gezählt worden.

Die Gäste kamen schwerpunktmäßig aus der Region Trier, aber auch aus allen Teilen der Republik. Grenzüberschreitend auch aus Belgien, Luxemburg und Österreich.

Mit einem Mix von Sachbuch und Belletristik, Anspruch und Unterhaltung gastierte das Festival in Bitburg, Prüm, Gerolstein und Wittlich. Das Festival, das 1994 begründet wurde, gilt inzwischen als das bedeutendste Literaturfestival in Rheinland-Pfalz. Es findet, da ehrenamtlich organisiert, alle zwei Jahre statt. Die besucherstärksten Veranstaltungen erlebten Jean-Luc Bannalec (Foto), Nobelpreisträgerin Olga Tokarczuk, Daniel Kehlmann und Peter Wohlleben. Viele hundert Besucher verfolgten das Festival erstmals per Livestreaming.

Diese Meldung wurde am 01.12.2021 von dpa Rheinland-Pfalz deutschlandweit verbreitet und u.a. in der Tageszeitung "Süddeutsche Zeitung" (München) und in der Wochenzeitung "Die Zeit" (Hamburg) veröffentlicht.  - Zum Vergleich: 7. Mozartwochen Eifel 2021 (31.10. bis 27.11.) mit 1200 Besuchern bei 11 Veranstaltungen. - Tatort Eifel 2021 komplett abgesagt, verlegt nach 2022 (dpa 02.11.2020). - Hillesheimer Krimitage im September 2021, rund 600 Gäste bei acht Veranstaltungen. - 41. Erlanger Poetenfest, 26. bis 29. August 2021: rund 8000 Besucher bei mehr als 140 Veranstaltungen (im Durchschnitt 57 Besucher pro Veranstaltung).