Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Dörte Hansen: Neuer Vorverkauf mit 2 G-Regel - einige hundert Besucher statt nur 130 möglich!

04.10.2021

Dörte HansenSeit Monaten war die Veranstaltung des Eifel-Literatur-Festivals mit Dörte Hansen am 12.11.21 in der Karolingerhalle Prüm ausverkauft.

Coronabedingt sollten nur 130 Gäste Einlass finden dürfen. Jüngste Entwicklung am 4.10.21: Mit der 2 G-Regel (für vollständig Geimpfte bzw. Genesene) dürfen bis zu 420 Gäste Einlass finden! Daher startet das Festival den Vorverkauf zu Dörte Hansen neu, mit stark erhöhtem Kontingent.


Dörte Hansens Thema ist das Landleben einst und heute. Mit dem Roman „Altes Land“ schrieb sie den Jahresbestseller
2015. Ähnlich erfolgreich war sie mit ihrem zweiten Roman „Mittagsstunden“ über das Verschwinden einer bäuerlichen Welt.
Gerade mal im Oktober 2018 erschienen, erreichte er Platz 3 der Jahresbestsellerliste Hardcover Belletristik, hinter
Sebastian Fitzeks „Der Insasse“ und Frank Schätzings „Die Tyrannei des Schmettlings“.
Dörte Hansen erzählt ohne Verklärung, mit viel Witz und bitterlichem Ernst von der Zerstörung der öffentlichen Kultur innerhalb weniger Jahrzehnten. 


Der Roman „Altes Roman“ wurde bereits verfilmt für das ZDF, der Roman „Mittagsstunde“ wird gerade verfilmt. 
Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Nordfriesland. 
Tickets gibt es über www.eifel-literatur-festival.de oder über Ticket Regional. Telefon 0651/ 97 90 777.