Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Meyerhoff liest nicht im Herbst - dafür kommt Bannalec

08.07.2021

Joachim MeyerhoffAm 2. März musste die Veranstaltung mit Schauspieler und Bestsellerautor Joachim Meyerhoff coronabedingt verlegt werden in den Herbst. 

Jetzt erfährt Festivalorganisator Josef Zierden auf Nachfrage: „Meyerhoff will keinerlei Termine nachholen und sich komplett auf’s Theater konzentrieren. Er ist festangesteller Schauspieler bei der Schaubühne Berlin und das Theater geht vor. Diese Entscheidung ist ihm nicht leicht gefallen. Aber er muss so viel proben und spielen im Herbst, dass keine Zeit bleibt.“

Enttäuschung und Schock für Zierden, der sich acht Jahre lang um Meyerhoff bemüht und eine Zusage für den 2. März erhalten hatte. Nach intensiver Suche fand sich am Mittwoch hochkarätiger Ersatz: Krimiautor Jean-Luc Bannalec, auflagenstarker Meister der Bretagne-Krimis, kommt am 19. September in die Eifel, in die Stadthalle nach Bitburg.

Tickets für Bannalec gibt es ab sofort auf der Festivalhomepage und bei Ticket Regional, Telefon 0651/ 9790 70. Meyerhoff-Ticketbesitzer, die zu Bannalec wollen, müssen nicht umtauschen. Die Meyerhoff-Tickets berechtigen zum Einlass bei Meyerhoff. Wer Rückerstattung möchte, sendet die Meyerhoff-Tickets bitte zurück an die Zentrale von: Ticket Regional, Konstantinstraße, 54290 Trier. Dabei bitte Kontonummer (IBAN) angeben. Paydirekt-Kunden erhalten eine Gutschrift auf ihr Paydirekt-Konto. Übrigens: Ticketpreis kann auch gespendet werden. Dann als Zeichen der Solidarität die Tickets senden an: Eifel-Literatur-Festival, Wenzelbachstraße 90, 54595 Prüm. Sie bekommen im Gegenzug eine steuerliche absetzungsfähige Spendenbescheinigung!