Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Ein leidenschaftlicher Katholik: Matthias Matussek

02.09.2012

Matthias Matussek zu Gast beim Eifel-Literatur-Festival

Matthias MatussekWITTLICH. Als leidenschaftlicher Katholik und Papstfan präsentierte sich der Spiegel-Redakteur und Bestsellerautor Matthias Matussek am vergangenen Freitag in der Alten Synagoge in Wittlich.

220 Besucher (ausverkauft) folgten den Ausführungen und stellten Fragen an den Autor. Rückbesinnung auf Urkatholisches, polemische Seitenhiebe auf Protestanten und Kirchenkritiker wie Geißler und Küng: die Veranstaltung des Eifel-Literatur-Festivals bot Gelegenheit, die Koordinaten und Grundlagen des katholischen Glaubens wieder in das Bewusstsein zu rufen.

Neben dem Buch „Das katholische Abenteuer“ präsentierte Matussek eine Premiere: die erste Lesung aus seinem neuen Roman „Die Apokalypse nach Richard“. Der wird am 5. Oktober erscheinen. Darin geht es um Weihnachten, um die Ankunft Gottes in finsterer Zeit und um hoffnungsvolle göttliche Zeichen. Einmal mehr ein Glaubensbekenntnis - jetzt in Romanform.

Weitere Links: