Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Jetzt auf Platz 1 der Bestsellerliste - Autor 2021 Festivalgast

18.09.2020

Wer ist der Autor?Ein sehr humorvoller Roman mit einem schönen Titel (das Wort „Hamster“ steckt darin…) ist die neue Nr. 1 auf der SPIEGEL-Bestsellerliste  Hardcover Belletristik. Das meldet die ermittelnde Fachzeitschrift „buchreport“ bereits am Donnerstag, 17. September. Im SPIEGEL kann man das erst am Samstag, 19. September lesen.

Warum das Eifel-Literatur-Festival das hier aufgreift? Weil Festivalorganisator Josef Zierden schon seit 10 Jahren, seit Erscheinen seines ersten Buches, den Autor für das Festival zu gewinnen versucht. Erst jetzt, vor wenigen Wochen, hat es geklappt.

Mit diesem Autor wird das 15. Eifel-Literatur-Festival 2021 im März nächsten Jahres eröffnet, in der Bitburger Stadthalle. Da trifft es sich gut, dass von allen 5 Bänden des Erzählprojekts „Alle Toten fliegen hoch“ jetzt der fünfte Band erstmals auf Platz 1 der Bestsellerliste gelandet ist.  Dabei ist er gerade mal am 10. September erschienen, mit einer Startauflage von 150.000 Exemplaren.

Die bereits veröffentlichten Bände haben sich über 2,3 Millionen Mal verkauft. Die beste Platzierung erreicht der Band „Die Zweisamkeit der Einzelgänger“ (2017), nämlich Platz 3.

Aktuell ist der Bestsellerautor in vielen Medien omnipräsent, auch in vielen Talkshows bis hin zu „Markus Lanz“. Ebenso ist der Autor mit Lesungen präsent: Nach einem Auftritt in Berlin (vor 800 Zuschauern) folgen als weitere Stationen Hamburg (Elbphilharmonie, 18.10.) sowie im Dezember Wien (1.12., Burgtheater) und mehrere Abende in Berlin an der Schaubühne, deren Ensemblemitglied der Autor ist.

Übrigens: Beim Festival wird aktuell mit Hochdruck an Programmheft, Flyer, Plakat etc. gearbeitet. Denn der Vorverkauf soll am Freitag, 6.11.2020, 11 Uhr starten. Noch nicht im Adressverteiler für Gratiszusendungen bis 6.11.2020? 
Dann rasch hier eintragen!