Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Jubiläums-Bildband erschienen

15.05.2020

BildbandJetzt ist er gedruckt, jetzt wird er vertrieben: der Jubiläumsbildband „25 Jahre Eifel-Literatur-Festival. 1994 bis 2019“ ist auf dem Postweg zu Festivalfans und Festivalpartnern.

Reich bebildert auf 48 Seiten, 10.000 fach aufgelegt, zeichnet er den Weg des Eifel-Literatur-Festivals von den ersten Anfängen nach. Vom Schalterraum einer kleinen Bank in Prüm 1994 bis zu den großen Eifelsälen für 800 bis 1500 Besucher heute, in Bitburg, Daun oder Wittlich. Mehr als 250 hochkarätige Autorinnen und Autoren waren bisher zu Gast und mehr als 100.000 literaturbegeisterte Besucher aus allen Teilen der Republik und dem benachbarten Ausland. Längst gilt das Festival als das größte, erfolgreichste und bedeutendste Literaturfestival in Rheinland-Pfalz und als eines der wichtigen Literaturfestivals der Republik.

Der Jubiläums-Bildband: Er ist eine Einladung zu einer Zeitreise durch 25 Jahre „Sternstunden für Leser - in der Eifel“. Mit vielen hundert Fotos zu Festivalautoren und Festivalbesuchern. Mit der ersten Festivallesung überhaupt im November 1994 in Prüm - mit dem damals noch kaum bekannten Eifelkrimiautor Jacques Berndorf. Mit der Parade der Literatur-Nobelpreisträger in der Eifel: von Günter Grass über Imre Kertesz und Herta Müller bis Swetlana Alexijewitsch. Mit dem abgedruckten und illustrierten Programm aller 13 Festivalauflagen. Mit Autorenstimmen und Autorenzeichnungen aus dem Gästebuch des Festivals. Mit Pressestimmen seit 1994 und Stimmen vieler Festivalpartner im Rückblick auf ein Vierteljahrhundert Festivalgeschichte.

Der Jubiläumsbild soll zeigen, wie es einmal war in 25 virenfreien Festivaljahren seit 1994. Und wie es möglichst bald wieder sein soll, nach der Corona-Krise. Denn: „Lesungen, Festivals und Veranstaltungen: Literatur braucht braucht Begegnungen, Literatur braucht das unmittelbare Gegenüber von Autoren und Zuhörern!“ stellt Festivalgründer Josef Zierden fest. Und ist schon längst schon dabei, eine Neuauflage des Festivals 2021 mit vielen hochkarätigen Autorinnen und Autoren zu planen.

Noch nicht im Postverteiler des Festivals? Dann rasch den Jubiläumsbild gratis bestellen über die Homepage des Festivals www.eifel-literatur-festival.de. Ein Bestellfeld ist eingerichtet. Er liegt auch aus zum Gratis-Mitnehmen in Buchhandlungen, Büchereien und Verwaltungen in der Region. 

Vielen Dank an den Grafiksalon Natali Hacken (Auw) für die grafische Gestaltung und den Vertrieb, hier insbesondere der Grafikerin Kerstin Zimmermann - für die hervorragende Arbeit und jederzeit konstruktive wie kreative Zusammenarbeit! 

Hinweise: 1. Zeitplan Postversand an Festival-Stammkunden: Der Versand der Gratis-Broschüren beginnt am Mittwoch, 20. Mai. Wegen des Feiertags Christi Himmelfahrt am 21. Mai werden die ersten der rund 7.200 Exemplare am Samstag, 23. Mai eintreffen. Und die letzten Exemplare wohl am Mittwoch, 27. Mai 2020. Jetzt geht die Post ab! 2. Tipp bis dahin: Den kompletten Bildband mit allen 48 Seiten können Sie schon jetzt lesen, ab sofort: auf der Festival-Homepage, unter "Downloads". Siehe Link unten! 

Weitere Links: