Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Wir wünschen frohe Weihnachten

24.12.2018

Frohe Weihnachten„Das Fest aller Feste“ im Jahreskreis: Jetzt ist es da! Wenn in den dunkelsten Stunden des Jahres Jesus als das Licht der Welt aufleuchtet.

Wenn die vorweihnachtliche Hektik besinnlicher Stille weicht. Wenn duftende Gabentische einladen. Da werden Erinnerungen und Emotionen aus Kindertagen wach. Und vielleicht findet sich an den Festtagen Zeit, sich in Muße in ein Buch zu versenken - aus dem vielleicht der Zauber alter Weihnachtstage emporsteigt.

Wir wünschen allen Freunden des Eifel-Literatur-Festivals erholsame Weihnachtstage, vielleicht sogar mit winterlichem Schneezauber.

Weihnachten

Markt und Straßen steh’n verlassen,

still erleuchtet jedes Haus.

Sinnend geh ich durch die Gassen,

alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen

buntes Spielzeug fromm geschmückt,

tausend Kindlein steh’n und schauen,

sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern

bis hinaus ins freie Feld.

Hehres Glänzen, heil’ges Schauen,

wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen.

Aus des Schnee’s Einsamkeit

steigt’s wie wunderbares Singen:

Oh Du gnadenreiche Zeit!

 

Freiherr Joseph von Eichendorff