Von April bis Oktober 2016

Literatur Festival Nachrichten

ELF 2x in der Eifel-Zeitung

03.11.2016
ELF 2x in der Eifel-Zeitung„Eifelzeitung“ in dieser Woche, Kw. 44: Gleich zweimal präsentiert sie das Eifel-Literatur-Festival - die Bilanz und die Fitzekshow. Wir danken sehr für die starke Unterstützung.

Multimediaspektakel als Abschluss: Thrillerautor Sebastian Fitzek stellt "Das Paket" beim Eifel-Literatur-Festival vor

02.11.2016
Multimediaspektakel als Abschluss: Thrillerautor Sebastian Fitzek stellt "Das Paket" beim Eifel-Literatur-Festival vorWer am Samstagabend von außen einen Blick in die Bitburger Stadthalle geworfen hat, mag sich gewundert haben. Da stellt der Meister des Gruselns seinen neuen Thriller vor - und die Leute halten sich den Bauch vor Lachen.

Artikel Trierischer Volksfreund

Fitzek Superstar

02.11.2016
Fitzek SuperstarMit einem spektakulären Finale in der Stadthalle Bitburg ist das Eifel-Literatur-Festival 2016 zu Ende gegangen. Sebastian Fitzek, Deutschlands „Thriller-König“, präsentierte eine aufwändige Multimedia-Show, in der er sich selbst und sein aktuelles Werk „Das Paket“ perfekt inszenierte.

Artikel Eifel-Zeitung

12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival 2016

01.11.2016
12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival 2016Zwanzig Veranstaltungen von April bis Oktober, achtzehn Autorinnen und Autoren und rund 12.000 Besucher von nah und fern: Das ist die Bilanz des Eifel-Literatur-Festivals 2016. „Es war ein großartiger Abend mit einem ganz tollen Publikum.

Artikel Eifel-Zeitung

Wo Autoren sich rundum wohlfühlen

30.10.2016
Wo Autoren sich rundum wohlfühlenMit einer Multimediashow endete am Samstag das Eifel Literaturfestival in der Bitburger Stadthalle. Vor über 800 Besuchern las Krimiautor Sebastian Fitzek aus seinem vor wenigen Tagen neu erschienenen Roman ‟Das Paket‟.

Artikel Trier-Reporter

12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival 2016

30.10.2016
12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival 2016Jeder der 20 hochkarätigen Veranstaltungen wurde im Durchschnitt von 600 Gästen besucht – Organisator Dr. Josef Zierden verspricht: 2017 geht’s weiter

Artikel Eifeler Presse Agentur

Wo Autoren sich wohlfühlen

30.10.2016
Wo Autoren sich wohlfühlenMit einer Multimediashow endete am Samstag das Eifel Literatur Festival (ELF) in der Bitburger Stadthalle. Vor über 800 Besuchern las Krimiautor Sebastian Fitzek aus seinem vor wenigen Tagen neu erschienenen Roman “Das Paket”. Begleitet wurde er von der Band “Buffer Underrun”, die die einzelnen Leseabschnitte zu einem perfekten Hörbuch generierten.

Artikel Inside54

Rheinland-Pfalz: Eifel-Literatur-Festival lockt rund 12.000 Besucher

29.10.2016
Rheinland-Pfalz: Eifel-Literatur-Festival lockt rund 12.000 BesucherDas Eifel-Literatur-Festival hat in diesem Jahr rund 12.000 Besucher angelockt. Mehr als die Hälfte von insgesamt 20 Lesungen seien ausverkauft gewesen, sagte Festivalchef Josef Zierden in Prüm (Eifelkreis Bitburg-Prüm) der Deutschen Presse-Agentur.

Artikel Wetter.de

Eifel-Literatur-Festival zieht Bilanz

29.10.2016
Eifel-Literatur-Festival zieht BilanzZum Eifel-Literatur-Festival sind in diesem Jahr etwa 12.000 Besucher gekommen. Wie Organisator Josef Zierden mitteilt, waren mehr als die Hälfte der insgesamt 20 Lesungen ausverkauft. Am Samstag geht das Festival zu Ende.

Artikel SWR

12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival 2016

29.10.2016
12.000 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival 2016Zwanzig Veranstaltungen von April bis Oktober, achtzehn Autorinnen und Autoren und rund 12.000 Besucher von nah und fern: Das ist die Bilanz des Eifel-Literatur-Festivals 2016.

Artikel Eifelzeitung

15.000 Besucher bei 20 Lesungen

29.10.2016
15.000 Besucher bei 20 LesungenDas Eifel-Literatur-Festival hat in diesem Jahr rund 12.000 Besucher angelockt. Mehr als die Hälfte von insgesamt 20 Lesungen seien ausverkauft gewesen, sagte Festivalchef Josef Zierden in Prüm.

Artikel Grenzecho

„Ein Besuchermagnet“: 12.000 Gäste beim Eifel-Literatur-Festival

29.10.2016
„Ein Besuchermagnet“: 12.000 Gäste beim Eifel-Literatur-FestivalDas Eifel-Literatur-Festival (ELF) hat sich längst bewährt. Mit der zwölften Auflage, bei der zwischen Mitte April und Ende Oktober insgesamt 20 Lesungen rund 12.000 Besucher angelockt haben, ist Festival-Leiter Josef Zierden sehr zufrieden: „Das Festival war auch 2016 ein Besuchermagnet", sagte er.

Artikel Trierischer Volksfreund

Besuchermagnet Eifel Literatur Festival

29.10.2016
Besuchermagnet Eifel Literatur Festival20 Veranstaltungen von April bis Oktober, 18 Autorinnen und Autoren und rund 12.000 Besucher von nah und fern: Das ist die Bilanz des Eifel-Literatur-Festivals 2016 vor dem Finale am morgigen Samstag mit Sebastian Fitzek in der seit Monaten ausverkauften Stadthalle Bitburg.

Artikel Inside54

Neues aus der Anstalt: "Größte Verbrechen aus Liebe begangen"

27.10.2016
Neues aus der Anstalt: "Größte Verbrechen aus Liebe begangen"2006 veröffentlichte der Jurist und Ex-Hörfunk-Chefredakteur Sebastian Fitzek sein Debüt "Die Therapie". Zu den ersten Lesungen kamen 5 Leute, dann 15, später 50 - und irgendwann 500.

Artikel n-tv

BILANZ: Eifel-Literatur-Festival 2016 mit rund 12 000 Besuchern

27.10.2016
BILANZ: Eifel-Literatur-Festival 2016 mit rund 12 000 BesuchernDas Eifel-Literatur-Festival hat in diesem Jahr rund 12 000 Besucher angelockt. Mehr als die Hälfte von insgesamt 20 Lesungen seien ausverkauft gewesen, sagte Festivalchef Josef Zierden in Prüm (Eifelkreis Bitburg-Prüm) der Deutschen Presse-Agentur.

Artikel Welt

Eifel-Literatur-Festival mit rund 12 000 Besuchern

27.10.2016
Eifel-Literatur-Festival mit rund 12 000 BesuchernDas Eifel-Literatur-Festival hat in diesem Jahr rund 12 000 Besucher angelockt. Mehr als die Hälfte von insgesamt 20 Lesungen seien ausverkauft gewesen, sagte Festivalchef Josef Zierden in Prüm (Eifelkreis Bitburg-Prüm) der Deutschen Presse-Agentur.

Artikel Trierischer Volksfreund

11 Dinge, die auf Fitzeks Schreibtisch nicht fehlen dürfen

25.10.2016
11 Dinge, die auf Fitzeks Schreibtisch nicht fehlen dürfenEin weißer Schreibtisch von Ikea, Modell Liatorp, 289 Euro. Darauf geordnetes Chaos: Laptop, Notizbuch, Stifte, Schoko, Kaffeetasse. Tausende Schreibtische sehen so aus. Und doch ist dieser ein besonderes Exemplar.

Artikel Bild

In Michelstadt probt Krimi-Schriftsteller Sebastian Fitzek seine Soundtrack-Leseshow

23.10.2016
In Michelstadt probt Krimi-Schriftsteller Sebastian Fitzek seine Soundtrack-LeseshowMICHELSTADT - Nach den ersten Proben von Sebastian Fitzeks Show in der Odenwaldhalle will man ihm kaum glauben, dass er manchmal nur aus seinen Büchern vorliest.

Artikel Echo Online

Autor, Mime und Entertainer

18.10.2016
Autor, Mime und EntertainerFür eine — wie der Bayer formulieren würde — “Mordsgaudi” hat der Garmisch-Partenkirchener Krimiautor Jörg Maurer beim Eifel-Literatur-Festival in Daun gesorgt.

Artikel Inside 54

Viel Spaß und etwas Lesung: Krimiautor Jörg Maurer bietet einen unterhaltsamen Abend

17.10.2016
Viel Spaß und etwas Lesung: Krimiautor Jörg Maurer bietet einen unterhaltsamen AbendWas genau in dem Buch "Schwindelfrei ist nur der Tod" steht, wissen die rund 540 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival im Forum Daun nach der Lesung von Bestsellerautor Jörg Maurer im Dauner Forum nicht. Aber sie haben einen sehr amüsanten Abend voller Überraschungen erlebt.

Mitspielen, nicht Zuschauer sein

09.10.2016
Mitspielen, nicht Zuschauer seinAuch bei seiner zweiten Lesung während des diesjährigen Eifel-Literatur-Festivals hat Pater Anselm Grün ein großes Publikum angesprochen. In der Stadthalle Bitburg lauschten rund 850 Besucher seinen Ausführungen zum Thema ″Versäume nicht dein Leben″.

Jörg Maurer, die besten Alpen-krimis – und ein Krimi-Kult-Kabarett

05.10.2016
Jörg Maurer, die besten Alpen-krimis – und ein Krimi-Kult-KabarettDaun. „Schwindelfrei ist nur der Tod“ heißt der neueste Alpenkrimi von Jörg Maurer. Spielt wieder da, wo Maurer geboren wurde und lebt und arbeitet: in Garmisch-Partenkirchen.

Volksfreund-Interview: Jörg Maurer, Theatermensch, Kabarettist, Musiker und Alpenkrimi-Autor, kommt zum Eifel-Literatur-Festival

01.10.2016
Volksfreund-Interview: Jörg Maurer, Theatermensch, Kabarettist, Musiker und Alpenkrimi-Autor, kommt zum Eifel-Literatur-FestivalEin Abend voll Spannung und Unterhaltung erwartet Besucher des Eifel-Literatur-Festivals Mitte Oktober. Alpenkrimi-Autor und Musikkabarettist Jörg Maurer ist mit „Schwindelfrei ist nur der Tod“, seinem neuesten Fall um Kommissar Jennerwein, zu Gast in Daun.

Essay: Autorin Judith Hermann ist die Stimme einer ganzen Generation - Lesung beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg -

25.09.2016
Essay: Autorin Judith Hermann ist die Stimme einer ganzen Generation - Lesung beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg -Keine Autorin beschreibt Lethargie so fesselnd wie Judith Hermann. Am Freitag hat die 46-jährige Berlinerin in Bitburg aus ihrem neuen Erzählband „Lettipark“ vorgelesen – ein Höhepunkt im Programm des Eifel-Literatur-Festivals.

Artikel Trierischer Volksfreund

Ein weiser literarischer Revoluzzer

12.09.2016
Ein weiser literarischer RevoluzzerMeister der genauen Beobachtung: Uwe Timm liest in Wittlich beim Eifel-Literatur-Festival vor 600 Zuhörern

Artikel Trierischer Volksfreund

Schöner leben in Bitburg-Prüm

07.09.2016
Schöner leben in Bitburg-PrümJetzt ist es da: das Eifelmagazin „Schöner leben in Bitburg-Prüm“. Mit viel Festival! Großes Interview mit Anselm Grün, großes Gewinnspiel zu Bettina Tietjen. Reinschauen lohnt! Ein Printprodukt von Linus-Wittich, Chefredakteurin Sabine Krösser.

Jetzt runter laden (PDF)

„Schöner leben in Bitburg-Prüm“

03.09.2016
„Schöner leben in Bitburg-Prüm“Das neue Eifelmagazin erscheint ab 6. September. Und dann sind auch die Spots von Radio-RPR zu hören. Hören Sie hier schon mal rein…

Schöner leben in Bitburg-Prüm

02.09.2016
Schöner leben in Bitburg-PrümAb Montag ist es so weit: Die Herbstausgabe des Eifel-Magazins „Schöner leben in Bitburg-Prüm“ aus dem Verlagshaus Linus-Wittich erscheint. 47000fach in den Briefkästen des Eifelkreises Bitburg-Prüm. Mit ganz viel Eifel-Literatur-Festival drin. U.a. großes Interview Pater Anselm Grün und einem Gewinnspiel zu Bettina Tietjen. Lesen, mitreden, gewinnen!

Der Meister des Grauens: Thrillerautor Sebastian Fitzek kommt zum Eifel-Literatur-Festival

30.08.2016
Der Meister des Grauens: Thrillerautor Sebastian Fitzek kommt zum Eifel-Literatur-FestivalWie Sebastian Fitzek seine Lesung beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg gestalten wird, darf mit Neugier erwartet werden. Nicht nur, dass er mit "Das Paket" ein Buch mitbringt, das erst drei Tage vorher brandneu auf den Markt kommt - er ist auch für seinen Ideenreichtum und seine Experimentierfreude bekannt.

Artikel Trierischer Volksfreund

Eifel-Literatur-Festival startet ins Herbstprogramm

26.08.2016
Eifel-Literatur-Festival startet ins HerbstprogrammEifel – Das Eifel-Literatur-Festival ist die literarische Nr. 1 in Rheinland-Pfalz. Thriller, Krimis, Sachbuch, Kabarett: Alles bietet das Festival in der Eifel, jetzt schon seit 22 Jahren. Mehr als 7.500 Festivalbesucher haben sich im Frühjahr und Sommer begeistern lassen – in der Eifel.

Artikel Eifeler Presse Agentur

Wenn der Erfolg zum Stillstand zwingt

24.08.2016
Wenn der Erfolg zum Stillstand zwingtDas Eifel-Literatur-Festival bietet im Herbst die Begegnung mit einer Erzählerin, die Ende der 1990er Jahre als die Stimme einer neuen Generation gefeiert wurde: Judith Hermann. Mit dem Erzählband "Sommerhaus, später" landete sie ihren literarischen Durchbruch.

Artikel Trierischer Volksfreund

Mit Krimis und Thrillern in den Literaturherbst

23.08.2016
Mit Krimis und Thrillern in den LiteraturherbstDas glüXmagazin von Lotto Rheinland-Pfalz ist heute erschienen. Auf einer bunten Doppelseite präsentiert es das Herbstprogramm des Eifel-Literatur-Festivals und ein Gewinnspiel. Zugreifen lohnt - in allen Lottoannahmestellen Rheinland-Pfalz-weit.

Download Artikel glüXmagazin

Festivalherbst geht weiter mit Alpenkrimi und Meisterliteratur

17.08.2016
Festivalherbst geht weiter mit Alpenkrimi und MeisterliteraturWas geschieht, wenn wir jemandem begegnen? Wie nah können wir den Menschen sein, die wir lieben? Diesen Fragen geht die Berliner Autorin Judith Hermann in ihrem neuesten Erzählband "Letti-Park" nach.

Artikel Trierischer Volksfreund

Volksfreund-Interview: Moderatorin Bettina Tietjen spricht über ihr Buch zur Demenzerkrankung ihres Vaters

17.08.2016
Volksfreund-Interview: Moderatorin Bettina Tietjen spricht über ihr Buch zur Demenzerkrankung ihres VatersIn Bettina Tietjens Berufsleben spielen meist die Erfahrungen anderer Menschen die Hauptrolle. Die 56-jährige Journalistin, die mit ihrer Familie in Hamburg lebt, arbeitet seit vielen Jahren als Moderatorin von Fernseh-(Talk-)Sendungen.

Interview Trierischer Volksfreund

Bettina Tietjen: Gewinnchancen für Mitglieder des Eifelvereins

06.08.2016
Bettina Tietjen: Gewinnchancen für Mitglieder des EifelvereinsHeute war sie in der Post: Die Zeitschrift „Die Eifel“ des Eifelvereins. Auflage: rund 40.000 Exemplare. Darin findet sich ein Veranstaltungstipp: Bettina Tietjen, gemeinsam organisiert mit dem Eifelverein. Und: Eifelvereins-Mitglieder können gewinnen.

ELF im Buchmagazin „Buchkultur“

04.08.2016
ELF im Buchmagazin „Buchkultur“Jetzt ist auch das internationale Buchmagazin „Buchkultur“ erschienen. Redaktionssitz in Wien. Auf Seite 10 der Ausgabe August/ September finden sich einige wenige Tipps zu „Literaturfestivals“ im Herbst. Mit dabei: Das Eifel-Literatur-Festival, gemeinsam mit dem Erlanger Poetenfest, der Internationalen Literaturfestival Berlin oder dem Harbour Front Hamburg. Vielen Dank!

Download Buchkultur

Mit Alpenkrimi und Thriller in den Festivalherbst

02.08.2016
Mit Alpenkrimi und Thriller in den FestivalherbstSpannung ist angesagt im Herbstprogramm des Eifel-Literatur-Festivals. Es startet gleich nach den Sommerferien und bietet mit Jörg Maurer und Sebastian Fitzek Hochkaräter der Spannungsliteratur.

Artikel Trier Reporter

Gänsehaut im Festivalherbst

02.08.2016
Gänsehaut im FestivalherbstSpannung ist angesagt im Herbstprogramm des Eifel-Literatur-Festivals. Es startet gleich nach den Sommerferien am 9. September mit Uwe Timm und bietet im Oktober mit Jörg Maurer und Sebastian Fitzek Hochkaräter der Spannungsliteratur.

Artikel Inside54

Bücher-Magazin aktuell

31.07.2016
Bücher-Magazin aktuellBücher-Magazin aktuell: Auf der Seite „Literatur live“ mit 31 Veranstaltungstipps deutschlandweit für die Monate August und September ragt das Eifel-Literatur-Festival hervor. Als Extra-Info, farblich unterlegt, mit Foto von Judith Hermann und Extratext. „Den Ästheten unter den Buchliebhabern zieht es alle zwei Jahre in die Eifel“ wird der Dürener Festivalbesucher Dr. Nathan Warszwaski zitiert. Und weiter: „An vielen idyllischen Orten, abseits vom Großstadttrubel, ist die Veranstaltung doch ein Großevents.“ Mit Rückblick auf Frühjahr und Ausblick auf Herbst. Seite 6 im aktuellen Magazin „Bücher“, eben erst erschienen.

Als Max noch Dietr war. Geschichten aus der neutralen Zone

28.07.2016
Als Max noch Dietr war. Geschichten aus der neutralen ZoneRadio Interview am 11 Juli 2016 von Radio 100,7 mit Max Moor

Interview anhören auf Radio 100,7

Ein literarischer Zeitzeuge

27.07.2016
Ein literarischer ZeitzeugeNach der Sommerpause bietet das Eifel-Literatur-Festival einmal mehr die Begegnung mit einem großen und vielfach preisgekrönten Erzähler der deutschen Literatur-Szene: Uwe Timm, der einer breiten Öffentlichkeit durch die verfilmten Bestseller "Rennschwein Rudi Rüssel" oder "Die Entdeckung der Currywurst" bekannt ist, liest im September im Cusanus-Gymnasium Wittlich.

Artikel Trierischer Volksfreund

Der Vater des Sams - Paul Maar kommt zum Eifel-Literatur-Festival

21.07.2016
Der Vater des Sams - Paul Maar kommt zum Eifel-Literatur-FestivalPaul Maar, einer der erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautoren, kommt im September zum Eifel-Literatur-Festival. Bekannt wurde er vor allem als "Vater" des Sams, eines Fabelwesens, das inzwischen Hauptfigur von acht Romanen und drei Filmen ist.

Artikel Trierischer Volksfreund

Von Muätti, Vatti und den Schönheiten der Schweiz

11.07.2016
Von Muätti, Vatti und den Schönheiten der Schweiz "Gehen Sie da nicht rein, das wird furchtbar. Sind sowieso nicht viele Leute da." Der Mann, der da so eindringlich vor der Lesung mit Max Moor im Wittlicher Cusanus-Gymnasium warnt, ist der Schauspieler, Moderator und Autor selbst. Er sitzt auf dem Schulhof, raucht eine Zigarette und genießt offenbar das Gespräch mit denen, die auf dem Weg ins Atrium sind.

Artikel Trierischer Volksfreund

Maximal lustig

10.07.2016
Maximal lustigMit einem Höhepunkt in Sachen Unterhaltung hat sich das Eifel-Literatur-Festival in die Sommerpause verabschiedet. Max Moor las im Cusanus-Gymnasium Wittlich aus seinem aktuellen Buch “Als Max noch Dietr war – Geschichten aus der neutralen Zone”.

Artikel Inside54

Eifel-Literatur-Festival zählt mehr als 7000 Besucher

05.07.2016
Eifel-Literatur-Festival zählt mehr als 7000 BesucherPrüm (dpa/lrs) - Das Eifel-Literatur-Festival hat in seiner ersten Halbzeit mehr als 7000 Besucher angelockt. «Ich bin hochzufrieden», sagte Festivalchef Josef Zierden am Montag in einer Zwischenbilanz.

Artikel Bild

Eifel-Literatur-Festival zählt mehr als 7000 Besucher

05.07.2016
Eifel-Literatur-Festival zählt mehr als 7000 BesucherDas Eifel-Literatur-Festival hat in seiner ersten Halbzeit mehr als 7000 Besucher angelockt. «Ich bin hochzufrieden», sagte Festivalchef Josef Zierden am Montag in einer Zwischenbilanz.

Artikel Die Welt

Eifel-Literatur-Festival zählt mehr als 7000 Besucher

05.07.2016
Eifel-Literatur-Festival zählt mehr als 7000 BesucherOb Krimi, Spirituelles oder literarische Zeitreisen in die deutsche Geschichte: «Die Autoren haben die Besucher begeistert.» Insgesamt 13 Lesungen standen seit Mitte April auf dem Programm, darunter mit Krimiautorin Nele Neuhaus und Benediktinerpater Anselm Grün.

Artikel Trierischer Volksfreund

Mit Max Moor in die Festival-Sommerpause

05.07.2016
Mit Max Moor in die Festival-SommerpauseLetzte Lesung vor der Sommerpause: Autor und Moderator Max Moor tritt beim Eifel-Literatur-Festival am Freitag, 8. Juli, 20 Uhr, im Cusanus-Gymnasium Wittlich auf.

Artikel Trierischer Volksfreund

Eine Bühne für Hochkaräter

04.07.2016
Eine Bühne für HochkaräterNicht nur Deutschlands Krimiqueen Nele Neuhaus war begeistert: “Auf der Top-10-Liste meiner wunderbarsten Veranstaltungen hat Bitburg einen festen Platz”, schreibt sie im Rückblick und lobt überschwänglich die “großartige Stimmung”, die “tolle Organisation” und die “perfekte Technik”.

Artikel Inside54

Zwischen Zeitgeschichte und Familiengeschichte: Friedrich Christian Delius beim Eifel-Literaturfestival

30.06.2016
Zwischen Zeitgeschichte und Familiengeschichte: Friedrich Christian Delius beim Eifel-LiteraturfestivalEr hat sich mit dem Siemens-Konzern angelegt, den "Deutschen Herbst" 1977 beschrieben und immer wieder auch die Geschichte seiner Familie in Romanform aufgegriffen - Nun las Büchner-Preisträger Delius in Bitburg beim Eifel-Literatur-Festival , zum zweiten Mal nach 2006.

Artikel BRF

Bereits mehr als 7000 Besucher zur Halbzeit des Eifel-Literatur-Festivals

28.06.2016
Bereits mehr als 7000 Besucher zur Halbzeit des Eifel-Literatur-FestivalsFestivalleiter Dr. Josef Zierden ist mit dem bisherigen Verlauf der Veranstaltung „hochzufrieden“ – Im Herbst geht es unter anderem mit Autoren wie Paul Maar, Uwe Timm, Sebastian Fitzek, Judith Herrman und Jörg Maurer weiter

Artikel Eifeler Presse Agentur

"Darum sind Gefühle verboten und Eigensinn". Nachbericht Trierischer Volksfreund 26./27. Juni

27.06.2016
"Darum sind Gefühle verboten und Eigensinn". Nachbericht Trierischer Volksfreund 26./27. JuniSeinen Roman "Die Liebesgeschichtenerzählerin" hat Friedrich Christian Delius beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg vorgestellt. Dabei erfuhren die 300 Zuhörer, warum den Büchner-Preisträger historische Stoffe reizen.

Ich bin gern ein Zeitgenosse

27.06.2016
Ich bin gern ein ZeitgenosseKurz vor seiner Sommerpause hat das Eifel-Literatur-Festival mit einem Hochkaräter der deutschen Literatur aufgewartet. Büchner-Preisträger Friedrich Christian Delius las im Bitburger Haus Beda aus seinem neuesten Roman “Die Liebesgeschichtenerzählerin”.

Max Moor leitet die Sommerpause beim Eifel-Literatur-Festival ein

24.06.2016
Max Moor leitet die Sommerpause beim Eifel-Literatur-Festival einEifel/Wittlich – „Man kann alles besser machen – außer die Schweiz“. – Das ist augenzwinkernd die Botschaft von Fernsehmoderator und Bestsellerautor Max Moor. Am Freitag, 8. Juli, tritt er im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals im Cusanus-Gymnasium Wittlich auf.

Das Glück der Eifel

15.06.2016
Prüm/Südeifel, gelegen in Rheinland-Pfalz. Am Abend des 2. Juni 2016 regnet es ohne Unterbrechung. Im trocknen und bis zum letzten Platz gefüllten großen Saal der ehemaligen Schule in Prüm lauschen die Menschen den Worten des Vortragenden Manfred Lütz, der zum 12. Eifel-Literatur-Festival über das Glück spricht.

Artikel als Word Datei

Der Reiseführer durch ein ganzes Jahrhundert

14.06.2016
Der Reiseführer durch ein ganzes JahrhundertBüchnerpreisträger F. C. Delius liest am Freitag nächster Woche beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg

Artikel Trierischer Volksfreund

Sommerendspurt beim Eifel-Literatur-Festival

14.06.2016
Sommerendspurt beim Eifel-Literatur-FestivalDas erste Festivalhalbjahr geht mit Riesenschritten dem Ende entgegen. Noch zwei Veranstaltungen – Friedrich Christian Delius am 24. Juni und Max Moor am 08. Juli – und schon ist die Sommerpause da. Das Herbstprogramm beginnt erst wieder bei den Abendveranstaltungen mit Uwe Timm am Freitag, 09. September, in Wittlich.

Artikel Inside54

Sonne, Sommer, „schöner leben in Bitburg-Prüm" - Ihr Eifelmagazin, jetzt neu!

11.06.2016
„Sonne, Sommer, „schöner leben in Bitburg-Prüm“ - hier der Spot von RPR1 zum Sommermagazin „Schöner leben in Bitburg-Prüm“.

Spannung und Humor, Persönliches und Zeitgeschichte

10.06.2016
Spannung und Humor, Persönliches und ZeitgeschichtePrüm. 22 Veranstaltungen mit 20 hochkarätigen Autoren: Das zwölfte Eifel-Literatur-Festival kommt ab Freitag, 15. April, in den Landkreis Bernkastel-Wittlich, den Eifelkreis Bitburg-Prüm und den Vulkaneifelkreis, genauer gesagt in die Orte Bitburg, Prüm, Daun, Gerolstein und Wittlich.

Artikel "Die Woch"

Kirsten Boie begeistert mehr als 500 Schüler am SMG Gerolstein

09.06.2016
Kirsten Boie begeistert mehr als 500 Schüler am SMG GerolsteinGerolstein. Kirsten Boie am St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein: Das war am Freitag, 03. Juni, Literaturerlebnis pur. Auch für mehr als 500 Schülerinnen und Schüler. Klassen des St.-Matthias-Gymnasiums präsentierten zunächst die Ergebnisse ihrer Klassenlektüre zu Boies Werken, in einem Workshop ab 08:30 Uhr.

Artikel Eifelzeitung

Der Blick auf den Menschen

09.06.2016
Der Blick auf den MenschenEinen eindrucksvoll persönlichen Abend hat die bekannte Schauspielerin Leslie Malton knapp 500 Besuchern des Eifel-Literatur-Festivals in Prüm geboten.

Artikel Eifelzeitung

Kirsten Boie begeistert am SMG Gerolstein

08.06.2016
Kirsten Boie begeistert am SMG GerolsteinDas Eifel-Literatur-Festival ist nicht nur für Erwachsene ein besonderes Ereignis. Wie sehr Literatur auch Kinder und Jugendliche begeistern kann, zeigte sich in der vergangenen Woche, als Kirsten Boie im St.-Matthias-Gymnasium Gerolstein gastierte.

Artikle Inside54

„schöner leben in Bitburg-Prüm“

06.06.2016
„schöner leben in Bitburg-Prüm“In dieser Woche erscheint das Magazin „schöner leben in Bitburg-Prüm“ des Linus-Wittich-Verlags. Mit ganz vielen Infos zu „Sternstunden für Leser“ ein Eifel-LIteratur-Festival.

Download ELF Auszug „schöner leben in Bitburg-Prüm“

Manfred Lütz: „Das Leben ist doch keine Waschmaschine!“

05.06.2016
Manfred Lütz: „Das Leben ist doch keine Waschmaschine!“Wer am Donnerstag trotz Wolkenbruchs die ehemalige Hauptschule in Prüm trockenen Fußes erreichte – hat viel Glück gehabt. Was Josef Zierden, Organisator des Eifel-Literatur-Festivals, gleich aufgriff: „Während es draußen regnet und hagelt, befinden wir uns hier in der Arche des Wortes, mit einem Experten für Glück an Bord.“

Artikel Trierischer Volksfreund

Wenn Geschichten Schule machen

05.06.2016
Wenn Geschichten Schule machenDie erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin Kirsten Boie besuchte im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals das St.- Matthias-Gymnasium Gerolstein. Zur Lesung reisten auch Schüler aus Bleialf, Mehren und Prüm in zahlreichen Sonderbussen an.

Das Leben ist doch keine Waschmaschine

05.06.2016
Das Leben ist doch keine WaschmaschineUnnachahmlich witzig, spritzig, eloquent und dabei tiefsinnig hat sich Manfred Lütz 650 Besuchern des Eifel-Literatur-Festivals in Prüm präsentiert. Zum Thema seines Buches “Wie Sie unvermeidlich glücklich werden” lieferte der Psychiater, Theologe, Philosoph und Kabarettist einen Parforceritt durch die (Philosophie-)Geschichte des menschlichen Strebens nach Glück.

Artikel Inside54

Die Glückssucht und der andere ganz normale Irrsinn

02.06.2016
Die Glückssucht und der andere ganz normale IrrsinnEine Flut von Glücksbüchern überschwemmt das Land - Manfred Lütz aber warnt in seinem gewitzten Buch zum Thema und in seinen Auftritten vor falschen Glückspropheten und irreführenden Glücksrezepten. Er enthüllt die Einsichten der klügsten Menschen der Welt über das Glück.

Artikel Trierischer Volksfreund

Familiengeschichtliche Spurensuche beim Eifel-Literatur-Festival: Autorin Anne Weber liest in Bitburg aus „Ahnen“

27.05.2016
Familiengeschichtliche Spurensuche beim Eifel-Literatur-Festival: Autorin Anne Weber liest in Bitburg aus „Ahnen“Das war einer der Abende, die einen aufatmen lassen. Im Rahmen des Eifel Literatur-Festivals war die Schriftstellerin Anne Weber zu Gast im Biburger Haus Beda. Mit ihrer Lesung aus ihrem 2015 erschienen Buch „Ahnen“ lieferte die Autorin ein eindrucksvolles Beispiel hochdifferenzierter Erinnerungsarbeit.

Artikel Trierischer Volksfreund

Schauspielerin Leslie Malton erzählt in Prüm von einer berührenden Geschichte

23.05.2016
Schauspielerin Leslie Malton erzählt in Prüm von einer berührenden GeschichteDas Buch der Schauspielerin Leslie Malton ist eine berührende Geschichte voller Respekt, Liebe und Hoffnung für ihre Schwester, die an dem weitgehend unerforschtem Rett-Syndrom leidet. Malton nutzt ihre Popularität, um mit „Briefe an meine Schwester“ für Aufklärung zu sorgen.

Artikel Trierischer Volksfreund

"Giulia, wie geht Kacken?"

23.05.2016
"Giulia, wie geht Kacken?"Wer sich fragt, was ein vermeintliches Sachbuch über unser größtes Verdauungsorgan mit Literatur zu tun hat, tat gut daran, Giulia Enders’ Vortrag beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg über ihren Millionen-Bestseller "Darm mit Charme" zu erleben.

Artikel Trierischer Volksfreund

Jan Weiler: Bestsellerautor beim Eifel-Literaturfestival

18.05.2016
Jan Weiler: Bestsellerautor beim Eifel-LiteraturfestivalSein Buch "Das Pubertier" hat den Journalisten und Schriftsteller populär gemacht. Seine Beobachtungen aus dem Alltag sind für drei Generationen etwas: für Eltern, Großeltern und Jugendliche.

Zum Video der Landeschau Rheinland-Pfalz

"Hey, Jo - Papa Checker is in da house"

17.05.2016
"Hey, Jo - Papa Checker is in da house"Bitburg. Erinnerungen an die eigene, äußerst verwirrende Phase zwischen Kindheit und Erwachsenwerden hat das Gehirn in einem Akt der Gnade größtenteils gelöscht.

Artikel Trierischer Volksfreund

Akzeptieren - ja, aufgeben - nein

17.05.2016
Akzeptieren - ja, aufgeben - neinPrüm. Ob man nach der Lesung Fragen stellen darf? "Unbedingt", sagt Leslie Malton. Das sei eine der vielen schönen Erfahrungen, die sie seit der Veröffentlichung ihres "Briefs an meine Schwester" im vorigen Jahr gemacht habe: Die Diskussion mit dem Publikum. Immer wieder erlebe sie bei den Zuhörern "eine sehr große Empathie und wirkliches Interesse. Darüber bin ich sehr froh."

Artikel Trierischer Volksfreund

Artikel Trierischer Volksfreund als PDF

Von Ufos und Gummibäumen

13.05.2016
Von Ufos und Gummibäumen"Sie haben sich den Ort angeschaut?" Die ungläubige Nachfrage eines Prümer Passanten hat bei Horst Evers ein wenig Verwunderung ausgelöst. Denn wo er auch hinkommt, stets ist der Mann mit dem roten Hemd auf der Suche nach Motiven für kleine Alltagsgeschichten, die er dann auf der Bühne zum Besten geben kann. Und er hat ja schon wahrlich Unattraktiveres gesehen als das kleine Eifelstädtchen.

Artikel Trierischer Volksfreund

Neu: Top-Magazin "sunny" vom Linus-Wittich-Verlag. Das "Sommermagazin"

09.05.2016
Neu: Top-Magazin "sunny" vom Linus-Wittich-Verlag. Das "Sommermagazin"Vor wenigen Tagen kam es mit einer Auflage von gut 292.000 Exemplaren in die Haushalte von Prüm bis Koblenz, von Bitburg bis Mayen: Das informative und grafisch frisch gestaltete Magazin "sunny" aus dem Verlag "Linus Wittich" in Föhren. Der Aufmacher: Das Eifel-Literatur-Festival, die literarische Nr. 1 in Rheinland-Pfalz.

Download Artikel Sunny (PDF)

Eine Schelmin, die es ernst meint

06.05.2016
Eine Schelmin, die es ernst meintHoppe schlendert in Richtung Treffpunkt. Dort wird man sie abholen, hier mitten in …? Ah, ja, Prüm. Halt! Hoppe stoppt vor einer Karte, grün, weit. Wanderkarte 17, Eifelverein. Hoppe möchte verschwinden in dieser Weite der Eifel, der geheimnisvollen …

Artikel Trierischer Volksfreund

Eifel-Literatur-Festival: Bestsellerautorin Dora Heldt mit "böse Leute" in Daun

02.05.2016
Eifel-Literatur-Festival: Bestsellerautorin Dora Heldt mit "böse Leute" in Daun520 Besucher hören der Bestsellerautorin aus Hamburg bei ihrer Lesung gebannt zu.

Artikel Trierischer Volksfreund

Radio Rockland Beitrag

01.05.2016
Radio Rockland interviewte Dr. Josef Zierden zum Start des Eifel-Literatur-Festivals. Hören Sie hier den Beitrag.

„Die Dinge fallen mir einfach ein“

26.04.2016
„Die Dinge fallen mir einfach ein“Kirsten Boie hat über 100 Kinderbücher geschrieben. Oft wird sie die deutsche Astrid Lindgren genannt. Sie hat z.B. den kleinen Ritter Trenk erfunden, die Kinder aus dem Möwenweg oder den Seejungmann „Nix“. Dem Grenz-Echo hat sie verraten, woher sie eigentlich alle ihre Ideen nimmt.

Artikel Grenzecho

Grün ist die Hoffnung

23.04.2016
Grün ist die HoffnungEin Seelenklempner, der im Golf nach Prüm fährt: Wie Pater Anselm beim Eifel-Literatur-Festival seine Fans erreicht

Artikel Trierischer Volksfreund

Was der Seele gut tut

23.04.2016
Was der Seele gut tutEifel Literatur Festival: Vortrag von Pater Anselm Grün in Prüm vor 700 Besuchern

Artikel Inside 54

“Der Mensch muss der eigenen Seele trauen“. NACHBERICHT zu Anselm Grün, 21. April

22.04.2016
“Der Mensch muss der eigenen Seele trauen“. NACHBERICHT zu Anselm Grün, 21. AprilWas brauchen wir wirklich, um gut zu leben und glücklich zu werden? Eine Frage, der Pater Anselm Grün beim Eifel Literatur Festival auf den Grund ging. Die Antwort dafür fand er in sieben Punkten, die er einem 700-köpfigen aufmerksam lauschenden Publikum in der Mehrzweckhalle der ehemaligen Hauptschule vortrug.

Artikel Trier-Reporter

Kollektives Zuhören in der Eifel

21.04.2016
Kollektives Zuhören in der EifelAuch die Buch-Fachzeitschrift „buchreport“ berichtet gestern über den Festivalstart mit Krimiqueen Nele Neuhaus und über das Festival überhaupt. „buchreport“ - das ist die Zeitschrift, die Woche für Woche die „Spiegel“-Bestsellerlister ermitteln lässt. Muss-Lektüre für Buchhandel und Verlage.

Artikel Buchreport lesen (PDF)

Dora Heldt vielfach zu Gast auf der Leipziger Buchmesse

20.04.2016
Dora Heldt vielfach zu Gast auf der Leipziger Buchmesse

Videomitschnitte: Dora Heldt zu Gast auf der taz Lesebühne, auf dem blauen Sofa und im Gespräch mit Wolfgang Tischer für literaturcafe.de.

Wenn die Wirklichkeit zurückschlägt

19.04.2016
Berlin, Bitburg - und gleich wieder weiter: Felicitas Hoppe macht beim Eifel-Literatur-Festival Station im Haus Beda

Artikel Trierischer Volksfreund

Die Créme de la Créme der deutschen Literatur kommt in die Eifel

19.04.2016
Die Créme de la Créme der deutschen Literatur kommt in die Eifel(Beitrag im glüXmagazin von Lotto Rheinland-Pfalz, 19.4.2016) Kulturministerin Vera Reiß (SPD) nennt das Eifel-Literatur-Festival „ein richtiges Schwergewicht unter den deutschen Literaturfestivals“.

Artikel Glüxmagazin RLP

Mord und Totschlag zum Festivalauftakt

18.04.2016
Krimiautorin Nele Neuhaus liest in Bitburg zur Eröffnung des Eifel-Literaturfestivals - 800 Zuhörer

Eine sympathische Krimi-Autorin, die es blutig mag. NACHBERICHT zu Nele Neuhaus

16.04.2016
Wie kann man eine Veranstaltungsreihe besser eröffnen? Am Freitag startete in der Bitburger Stadthalle das 12. Eifel Literatur Festival. Mit dabei waren die Queen der deutschen Krimiautoren, Nele Neuhaus, ein glänzend aufgelegter Josef Zierden, der in seiner Funktion als Festival-Leiter humorvoll und professionell durch den Abend führte sowie über 800 Gäste, die begeistert einem Auftakt nach Maß applaudierten.

Artikel Trier-Reporter.de

Krimis, Unterhaltung und Religion

15.04.2016
Krimis, Unterhaltung und ReligionMehr als 200 bekannte Schriftsteller waren schon Gast beim Eifel-Literatur-Festival. Heute startet die Reihe zu einer neuen Auflage. Den Auftakt macht eine Bestsellerautorin.

Artikel SWR Fernsehen

Eifel-Literatur-Festival beginnt mit Nele Neuhaus

14.04.2016
Mehr als 200 bekannte Schriftsteller waren schon Gast beim Eifel-Literatur-Festival, darunter Günter Grass und Herta Müller. Jetzt startet die Reihe zu einer neuen Auflage. Den Auftakt macht Bestsellerautorin Nele Neuhaus.

Artikel Focus Online

Auf die Plätze, fertig, lies!

12.04.2016
Das größte Lesefest in Rheinland-Pfalz beginnt: Am Freitag, 15. April, eröffnet Krimiautorin Nele Neuhaus das Eifel-Literatur-Festival in der Bitburger Stadthalle. Und 21 weitere Lesungen folgen bis hinein in den Oktober.

Artikel Trierischer Volksfreund

Festivalstart am 15. April mit Nele Neuhaus – 22 Sternstunden für Leser bis Oktober

09.04.2016
Jetzt geht’s los mit 22 mal „Sternstunden für Leser“ in der Eifel. Die Besten der Bestsellerlisten und der Bestenlisten: Vom 15. April bis zum 29. Oktober kommen Sie nach Bitburg und Prüm, Daun und Gerolstein und Wittlich.

Artikel Eifeljournal als PDF

Schriftsteller kommen mit Bestsellern in der Region

02.04.2016
22 Veranstaltungen mit 20 hochkarätigen Autoren: Das zwölfte Eifel-Literatur-Festival kommt ab Freitag, 15. April, in den Landkreis Bernkastel-Wittlich, den Eifelkreis Bitburg-Prüm und den Vulkaneifelkreis, genauer gesagt in die Orte Bitburg, Prüm, Daun, Gerolstein und Wittlich.

Artikel "die Woch"

Prominente Sachbuchautoren kommen zum Eifel-Literatur-Festival

31.03.2016
Sachbücher boomen auf dem Buchmarkt, denn sie behandeln Themen, die uns alle angehen. Prominente Bestsellerautoren in dieser Sparte kommen in den nächsten Wochen zum Eifel-Literatur-Festival: Pater Anselm Grün, Leslie Malton, Giulia Enders, Manfred Lütz und Bettina Tietjen.

Artikel Trierischer Volksfreund

Ran an die Karten, her mit den Autoren

21.03.2016

Noch knapp drei Wochen bis zum Start des Eifel-Literatur-Festivals - Viel Prominenz in Prüm

Die Wahl ist Schnee von gestern, jetzt hängen neue Plakate in der Eifel - denn bald regiert die Kunst: Das Eifel-Literatur-Festival beginnt in knapp drei Wochen. 

Ganzer Artikel auf Volksfreund.de

Kinder sind klüger, als Erwachsene oft denken

19.02.2016
Jugendbuchautorin Kirsten Boie traut jungen Lesern etwas zu - im Juni kommt sie zum Eifel-Literatur-Festival

Artikel Trierischer Volksfreund

Dem Glück auf der Spur

12.02.2016
Psychotherapeut und Bestsellerautor Manfred Lütz kommt zum Eifel-Literatur-Festival

Artikel Trierischer Volksfreund

Poetischer Chronist deutscher Geschichte

05.02.2016
Es ist 50 Jahre her, dass Friedrich Christian Delius erstes Buch, eine Gedichtsammlung mit dem Titel "Kerbholz", erschien. Der 1943 in Rom geborene und im hessischen Wehrda aufgewachsene Sohn eines evangelischen Pfarrers studierte damals Literaturwissenschaften in Berlin.

Artikel Trierischer Volksfreund

Der Geschichtenerzähler aus Berlin

26.01.2016
Horst Evers hat schon vieles ausprobiert in seinem nunmehr 49 Jahre währenden Leben. 1987 ging er nach Berlin, um erst Publizistik und dann Deutsch und Sozialkunde auf Lehramt zu studieren.

Artikel Trierischer Volksfreund

Scharfer Beobachter, humorvoller Sprachspieler

19.01.2016
Den Namen Jan Weiler verbinden wohl die meisten zuerst mit dem Titel "Maria, ihm schmeckt’s nicht". Das 2003 erschienene Buch um die italienische Sippe von Weilers Ehefrau war sein Debütroman und sein bislang größter Erfolg.

Artikel Trierischer Volksfreund

Ulla Hahn stellt beim Eifel-Literatur-Festival ihr jüngstes Werk "Spiel der Zeit" vor

13.01.2016
Ulla Hahn, eine der prominentesten Gegenwartsautorinnen, ist in diesem Jahr zu Gast beim Eifel-Literatur-Festival. Einen Namen machte sie sich in den 1980er Jahren als Verfasserin von Liebeslyrik, später avancierte sie auch zur Romanautorin.

Artikel Trierischer Volksfreund

Nicht länger eitel Sonnenschein an der Küste

04.01.2016
Dora Heldt legt ihren ersten Krimi "Böse Leute" vor - Auftritt im April beim Eifel-Literatur-Festival

Artikel Trierischer Volksfreund

Schauspielerin Leslie Malton beim Eifel-Literatur-Festival in Prüm - Liebeserklärung an kranke Schwester

28.12.2015
Sie hat ein Händchen fürs Komödiantische, verkörpert zickige, zynische oder sensible Frauen - Leslie Malton ist eine wandlungsfähige Darstellerin.

Artikel Trierischer Volksfreund

Wenn der Urgroßvater mit Gott abrechnen will

18.12.2015
Tiefer Blick in die Familiengeschichte: Anne Weber erzählt im TV-Interview, was sie zu ihrem Buch "Ahnen" bewegt hat - Im Mai in Bitburg

Artikel Trierischer Volksfreund

Max Moor ist Gast beim Eifel-Literatur-Festival: Moderator, Autor, Biobauer und Schweizer - volksfreund.de

08.12.2015
Wer Max Moor vor zwei Jahren beim Eifel-Literatur-Festival erlebt hat, dürfte sich noch gut an den Unterhaltungswert seiner Lesung erinnern. Der 57-Jährige mit dem kantigen Charakterkopf sorgte mit Humor und starker mimischer Ausdruckskraft für reichlich Spaß.

Artikel Trierischer Volksfreund

Bestseller von Giulia Enders beleuchtet den Charme des Darms - Im Mai auf dem Eifel-Literatur-Festival - volksfreund.de

03.12.2015
Kaum jemand redet gerne über seinen Darm, sei es aus Scham, Ekel oder anerzogenem Tabu. Nicht so Giulia Enders. Sie hat dem Organ mit ihrer Stimme und flotter Sprache zu ungeahnter Popularität verholfen. 

Artikel Trierischer Volksfreund

20 namhafte Autoren kommen in die Eifel

30.11.2015
Wenn Organisator Dr. Josef Zierden alle zwei Jahre zur Pressekonferenz nach Prüm lädt, um mitzuteilen, welche Autoren diesmal beim Eifel Literatur Festivals (ELF) erwartet werden, dann hat dies manchmal schon fast Ähnlichkeit mit einer Bundespressekonferenz.

Artikel Eifel On

„Eifel Literatur Festival“ setzt auf volle Häuser

30.11.2015
Dr. Josef Zierden steht für die Veranstaltungsreihe in 2016 ein Budget von 300 000 Euro

Zum Artikel der Kölnischen Rundschau

Der Menschenfreund mit dem Rauschebart

27.11.2015
Warum Pater Anselm Grün die Massen anzieht - Im Frühjahr erklärt er beim Eifel-Literatur-Festival, was der Seele gut tut

Artikel Trierischer Volksfreund

Diese Autoren werden beim „Eifel Literatur Festival“ erwartet

19.11.2015
Josef Zierden stellt für das „Eifel Literatur Festival“ im kommenden Jahr ein Budget von 300.000 Euro zur Verfügung. Den Fokus hat er auf prominente Autoren gelegt. Ein Überblick

Artikel Kölnische Rundschau

20 namhafte Autoren lesen in der Eifel

18.11.2015
Wenn der Organisator des Eifel-Literatur-Festivals (ELF), Dr. Josef Zierden, alle zwei Jahre zur Pressekonferenz lädt, um mitzuteilen, welche Autoren diesmal beim Festival erwartet werden, dann hat dies manchmal schon fast Ähnlichkeit mit einer Bundespressekonferenz.

Artikel Aachener Zeitung

Heute gestartet: Neue Artikelserie beim Medienpartner „Trierischer Volksfreund“

17.11.2015
Heute gestartet: Neue Artikelserie beim Medienpartner „Trierischer Volksfreund“Woche für Woche Autorenporträts - heute: Nele Neuhaus Autorenporträt, Buchvorstellung, vielleicht auch mal ein Interview: Heute hat unser Medienpartner „Trierischer Volksfreund“ die neue Artikelserie zum Eifel-Literatur-Festival 2016 gestartet. Lesen Sie hier den Startartikel, am heutigen Dienstag erschienen, 17.11.2015.

Eifel wird zur Literaturhochburg

17.11.2015
2016 wird die benachbarte deutsche Eifel wieder große Namen der Literatur anziehen.

Artikel Grenzecho (PDF)

Für Buchliebhaber: Das 12. Eifel-Literatur-Fest steht vor der Tür

17.11.2015
Der Nordeifeler Journalist Nathan Warszawski zur Pressekonferenz des ELF 2016.

Bericht Huffington Post

Bekannte Autoren kommen in die Eifel

16.11.2015
Große Namen beim Eifel-Literaur-Festival. Am Montag ist das Programm vorgestellt worden. Zu den Lesungen werden mehr als 10.000 Besucher erwartet.

Artikel SWR Fernsehen

Spannung, Humor und Tiefgang aus prominenten Federn

16.11.2015
Zwölftes Eifel-Literatur-Festival beginnt ab April. Zwanzig namhafte Autoren und Autorinnen kommen in die Region.

Artikel Eifelzeitung (PDF)

20 namhafte Autoren kommen in die Eifel

16.11.2015
Wenn Organisator Dr. Josef Zierden alle zwei Jahre zur Pressekonferenz lädt, um mitzuteilen, welche Autoren diesmal beim "Eifel Literatur Festival" (ELF) erwartet werden, dann hat dies manchmal schon fast Ähnlichkeit mit einer Bundespressekonferenz.

Artikel Blickpunkt am Sonntag, Euskirchen

Pressekonferenz Auszüge auf YouTube

16.11.2015
Es war der ultimative Startschuss für den Vorverkauf am 9.11.15: die Pressekonferenz im Haus des Gastes in Prüm. Bewegende Momente - jetzt erstmals auch in bewegten Bildern zu sehen. In einem Video der Eifeler Presseagentur:

Auf YouTube anschauen

Das 12. Eifel-Literatur-Festival 2016

14.11.2015
Schöne Kunst gedeiht in einer schönen Umgebung. Nichts gegen Literaturfeste, die in der Großstadt in lauter Umgebung und mit gefälschten Abgasewerten geschwängerten Luft zelebriert werden. Wem es gefällt, darf auch Sekt aus Pappbechern trinken. Den Ästheten unter den Buchliebhabern zieht es alle zwei Jahre in die Eifel!

Artikel tabularasa

Das 12. Eifel-Literatur-Festival 2016

13.11.2015
Auch Nathan Warszawski aus Nideggen/ Nordeifel (NRW), Korrespondent der Huffington Post, hat am Montag die Pressekonferenz des ELF 2016 besucht. Er zeigt sich sehr angetan von den hervorragenden Festivalautoren - und der „Unzahl von Journalisten“ bei der Pressekonferenz in Prüm. Sein Rat: "Eile tut wegen des erhofften Andranges Not!"

Zum Artikel von Numeri 24:9

20 namhafte Autoren kommen in die Eifel

13.11.2015
Sebastian Fitzek, Ulla Hahn, Dora Heldt, Paul Maar, Uwe Timm, Giulia Enders, Kirsten Boie, Jörg Maurer, Friedrich Christian Delius und viele andere Bestsellerautoren, Sachbuchschreiber und literarische Hochkaräter werden beim 12. Eifel Literatur Festival 2016 erwartet.

Artikel Eifeler Presse Agentur

Zwanzig Topautoren in der Eifel

13.11.2015
Die Besten der Bestsellerlisten und die Besten der Bestenlisten: in der Eifel kann man sie schon bald erleben, von April bis Oktober 2016 beim Eifel Literatur Festival.

Artikel Eifel Journal (PDF)

Literaturfestival 2016 zeigt Stärke und Klasse

11.11.2015
Programm Pater Anselm Grün, Nele Neuhaus, Julia Enders und Sebastian Fitzek sind dabei.

Artikel Rhein-Zeitung als PDF

Eifel-Literatur-Festival: Programm zwischen Spektakel und Kammerspiel

10.11.2015
„Programm zwischen Spektakel und Kammerspiel“ betitelt heute Redakteur Fritz-Peter Linden vom Medienpartner Trierischer Volksfreund den Nachbericht zur gestrigen Pressekonferenz in Prüm.

Glücksmomente ohne Ende

10.11.2015
Trierischer Volksfreund: Auf in den Lesemarathon: Seit gestern, 14 Uhr, läuft der Vorverkauf für das 12. Eifel-Literatur-Festival. Von April bis Oktober bietet es 22 Termine und eine gesunde Mischung aus Anspruch und Unterhaltung.

Artikel Trierischer Volksfreund

Literatur-Geheimnis gelüftet

10.11.2015
Prüm/Luxemburg. Alle 22 Veranstaltungen und 20 Autorinnen und Autoren sind nun bekann.

Artikel Letzebuerger Journal als PDF

20 namhafte Autoren kommen in die Eifel

09.11.2015
Sebastian Fitzek, Ulla Hahn, Dora Heldt, Paul Maar, Uwe Timm, Giulia Enders, Kirsten Boie, Jörg Maurer, Friedrich Christian Delius und viele andere Bestsellerautoren, Sachbuchschreiber und literarische Hochkaräter werden beim 12. Eifel Literatur Festival 2016 erwartet.

Eifel Literatur Festival 2016: Das Programm

09.11.2015
Zwölftes Eifel-Literatur-Festival 2016: Vorverkauf startete am 9. November – Hier finden Sie das detaillierte Programm.

Presse aktuell zum Eifel-Literatur-Festival

07.11.2015
Presse aktuell zum Eifel-Literatur-FestivalDruckfrisch, heute im Blatt und auf der Homepage des Letzebuerger Journal (07.11.15): „Literarisches Schwergewicht“, ein Artikel von Ingo Zwank zum Eifel-Literatur-Festival. Mit ersten Ausblicken auf das Programm 2016 und mit Rückblicken auf die Anfangsjahre seit 1994: „Anfangs belächelt, heute Hochkaräter“ und „Spürbare Leidenschaft für Literatur“ lauten die Zwischenüberschriften.

Lesen Sie den ganzen Artikel
Artikel als PDF Download

Starker „Aufschlag“ unseres Medienpartners Trierischer Volksfreund

07.11.2015
Starker „Aufschlag“ unseres Medienpartners Trierischer Volksfreund wenige Tage vor dem Vorverkaufsstart: Mit Fotoaufmacher auf der Titelseite und mit Aufmacher auf der Kulturseite läutet der „Volksfreund“ die anstehende Festivalsaison ein. Erste Autorennamen werden bereits genannt, schon die Autorenfotos lassen eine illustre Autorengalerie ahnen: beim Eifel-Literatur-Festival 2016. Vorverkaufsstart am Montag, 9.11.15, 14.00 Uhr.

Sams-Vater, Thriller-Experte und eine Krimikönigin

Literarische Sternstunden von großer Anziehungskraft

29.10.2014
Mit einer Lesung von Frank Schätzing in Wittlich und einer überwältigenden Gesamtbilanz ist das Eifel-Literatur-Festival 2014 zu Ende gegangen. Zu elf Lesungen zehn namhafter Autoren in Wittlich, Bitburg, Daun und Prüm kamen 10.000 Besucher aus fünf Ländern. Das ist ein Rekord in der seit zwanzig Jahren von Dr. Josef Zierden ehrenamtlich geführten Veranstaltungsreihe. Mit dem Programm des 11. Eifel-Literatur-Festivals hat Josef Zierden offensichtlich genau den Publikumsgeschmack getroffen.

Der Nahe Osten ist überall. Auch in Wittlich in der Eifel

28.10.2014
Um von der Nordeifel nach Wittlich zu gelangen, muss man durch die kleine Gemeinde Bongard fahren, welche 256 Einwohner beherbergt und sechs Kulturdenkmäler aufweist.

Breaking New

27.10.2014
Um von der Nordeifel nach Wittlich zu gelangen, muss man durch die kleine Gemeinde Bongard fahren, welche 256 Einwohner beherbergt und sechs Kulturdenkmäler aufweist. Bongard liegt zwischen den beiden blinden Enden der Eifelautobahn, die noch einige weitere Jahrzehnte ihrer Vollendung entgegenschmachtet.

Kino für die Ohren – Frank Schätzing in Wittlich

26.10.2014
WITTLICH. Ein Finale mit Knalleffekt(en) hat Bestsellerautor Frank Schätzing dem 11. Eifel-Literatur-Festival beschert. Vor rund 1200 Besuchern im Eventum Wittlich inszenierte er eine Lesung aus seinem aktuellen Thriller “Breaking News” als Ohren-Kino mit Dolby-Surround-Effekten.

Ohren-Kino zum Finale

26.10.2014
(Wittlich) Bestsellerautor Frank Schätzing hat dem 11. Eifel-Literatur-Festival ein effektvolles Finale beschert. Vor 1140 Besuchern im Eventum Wittlich inszenierte er eine Lesung aus seinem aktuellen Thriller "Breaking News" als multimediales Ohren-Kino. Dazu gab es Musik der israelischen Sängerin Ofrin.

Das Eifelliteraturfestival 2014 zieht Bilanz

26.10.2014
Mit einem Lese-Event des Bestsellerautors Frank Schätzing ist in Wittlich das Eifelliteraturfestival 2014 zu Ende gegangen. Begleitet von Toneffekten las Schätzing vor mehr als 1100 Zuhörern aus seinem neuesten Roman “Breaking News”.

Besucherrekord bei Anselm Grün

23.10.2014
Er weist 1500 Besucher des Eifel-Literatur-Festivals den Weg zur inneren Ruhe

Frank Schätzing live in Wittlich

23.10.2014
Am 24. Oktober ist es so weit: Die letzte Veranstaltung des Eifel-Literatur-Festivals 2014 steigt im Eventum in Wittlich. Der Bestseller-Autor Frank Schätzing ist zu Gast und bietet „Kino für die Ohren“, zu seinem jüngsten Thriller „Breaking News“.

Eifel-Literatur-Festival zieht positives Saison-Fazit

23.10.2014
Prüm (dpa/lrs) - Kurz vor dem Abschluss des Eifel-Literatur-Festivals haben die Macher eine positive Bilanz gezogen. «Wir sind sehr zufrieden», sagte Festivalchef Josef Zierden in Prüm der dpa. Zu den elf Veranstaltungen im Frühjahr und Herbst dürften letztlich rund 10 000 Besucher gekommen sein. Den Abschluss des Festivals bildet am (morgigen) Freitagabend ein Auftritt des Bestseller-Autors Frank Schätzing («Breaking News») in Wittlich. Dazu seien noch Karten erhältlich.

Eifel-Literatur-Festival zieht positives Saison-Fazit

23.10.2014
Prüm (dpa/lrs) - Kurz vor dem Abschluss des Eifel-Literatur-Festivals haben die Macher eine positive Bilanz gezogen. «Wir sind sehr zufrieden», sagte Festivalchef Josef Zierden in Prüm der dpa. Zu den elf Veranstaltungen im Frühjahr und Herbst dürften letztlich rund 10 000 Besucher gekommen sein. Den Abschluss des Festivals bildet am (morgigen) Freitagabend ein Auftritt des Bestseller-Autors Frank Schätzing («Breaking News») in Wittlich. Dazu seien noch Karten erhältlich.

Eifel-Literatur-Festival zieht positives Saison-Fazit

23.10.2014
Kurz vor dem Abschluss des Eifel-Literatur-Festivals haben die Macher eine positive Bilanz gezogen. "Wir sind sehr zufrieden", sagte Festivalchef Josef Zierden in Prüm der dpa.

Große Vielfalt und ein Besucherrekord

23.10.2014
(Prüm) Bestsellerautor Frank Schätzing liest heute Abend in Wittlich aus seinem Thriller "Breaking News" und beendet damit das Eifel-Literatur-Festival. Laut Organisator und Festivalleiter Josef Zierden schließt die elfte Auflage mit einem Besucherrekord ab: Elf Lesungen zehn namhafter Autoren lockten rund 10 000 Gäste nach Wittlich, Bitburg, Daun und Prüm.

Die Ruhe Gottes

20.10.2014
Noch nie haben in Deutschland so viele Menschen über soviel freie Zeit verfügt. Es ist nicht lange her, dass nur Reiche und Mächtige den Luxus der Muße genossen haben und Tagelöhner und Knechte nicht einmal sonntags die Kirche besuchen gedurft haben, da ihre Arbeitskraft ständig benötigt worden ist. Heute ist die Arbeit geregelt. Jeder hat ein verbrieftes Recht auf Freizeit.

Ruhe heißt, im Augenblick zu sein

20.10.2014
Mit einem Thema, das viele Menschen in der heutigen Zeit bewegt, hat Pater Anselm Grün für einen erneuten Besucherrekord beim Eifel-Literatur-Festival gesorgt. Im ausverkauften Eventum Wittlich sprach er vor 1500 Gästen über Wege zur inneren Ruhe. Wie schon sein Auftritt zur Eröffnung des Festivals bewegte auch dieser mit seiner spirituellen Kraft.

Ruhe heißt, im Augenblick zu sein

20.10.2014
Mit einem Thema, das viele Menschen in der heutigen Zeit bewegt, hat Pater Anselm Grün für einen erneuten Besucherrekord beim Eifel-Literatur-Festival gesorgt. Im ausverkauften Eventum Wittlich sprach er vor 1500 Gästen über Wege zur inneren Ruhe. Wie schon sein Auftritt zur Eröffnung des Festivals bewegte auch dieser mit seiner spirituellen Kraft.

Recht und Moral – Menschen zwischen Gut und Böse

28.09.2014
BITBURG. Mit einem Auftritt beim Eifel-Literatur-Festival hat Ferdinand von Schirach seine aktuelle Lesereise durch Deutschland gestartet. Dabei überraschte er die 730 Gäste in der ausverkauften Stadthalle Bitburg mit satirischem Humor, gab ihnen aber vor allem viel Stoff zum Diskutieren und Nachdenken. In Geschichten und Essays thematisierte er spannende rechtsphilosophische Fragen.

Großer Goethe-Abend mit Safranski

25.09.2014
Rüdiger Safranski lässt Gäste des Eifel-Literatur-Festivals in Goethes Leben eintauchen

Keine Endzeit, sondern ein Anfang

21.09.2014
Eine so schillernde wie humorvolle Begegnung mit Menschen und Ereignissen des Jahres 1913 hat Florian Illies den Gästen des Eifel-Literatur-Festivals im ausverkauften Forum Daun geboten. Mit der in diesem Jahr deutschlandweit einzigen Lesung aus seinem Bestseller „1913“ hinterließ der Journalist, Galerist und Schriftsteller bleibenden Eindruck.

Vorbild für ein gelungenes Leben

21.09.2014
(Bitburg) Aus seinem Bestseller "Goethe, Kunstwerk des Lebens" hat Rüdiger Safranski beim Eifel-Literatur-Festival in der Stadthalle Bitburg gelesen. Er vermittelte den 450 Besuchern dabei nicht nur ein lebendiges Bild von Johann Wolfgang von Goethe, sondern auch Denkanstöße für ihr eigenes Leben. Außerdem gab er Einblicke in die Arbeit des Biografen.

Ein Goethe aus Fleisch und Blut

20.09.2014
BITBURG. Mit einer Lesung aus seiner Bestseller-Biografie “Goethe, Kunstwerk des Lebens”, hat Rüdiger Safranski beim Eifel-Literatur-Festival ein lebendiges Bild von Johann Wolfgang von Goethe vermittelt. Sein gehaltvoller Vortrag in der Stadthalle Bitburg gab den 450 Besuchern Anstöße, was jeder für sich aus dem Leben des Dichters und Universalgenies lernen kann. Zudem gab er Einblicke in die Arbeit des Biografen.

Keine Endzeit, sondern ein Anfang

11.09.2014
DAUN. Eine so schillernde wie humorvolle Begegnung mit Menschen und Ereignissen des Jahres 1913 hat Florian Illies den Gästen des Eifel-Literatur-Festivals im ausverkauften Forum Daun geboten. Mit der in diesem Jahr deutschlandweit einzigen Lesung aus seinem Bestseller “1913″ hinterließ der Journalist, Galerist und Schriftsteller bleibenden Eindruck.

Gestern war 1913: Florian Illies liest beim Eifel-Literatur-Festival

10.09.2014
(Daun) Mit einem lebendigen und humorvollen Streifzug durchs Leben von Künstlern und Literaten im Vorjahr des Ersten Weltkriegs hat Florian Illies 530 Besucher des Eifel-Literatur-Festivals im Forum Daun begeistert. Es war die in diesem Jahr deutschlandweit einzige Lesung des Schriftstellers aus seinem Bestseller "1913".

Die Zeit läuft rückwärts

10.09.2014
1913. Josef Zierden ist Initiator und Organisator des Eifel-Literatur-Festivals, welches seit 1998 alle zwei Jahre in der Vulkaneifel stattfindet.

Goethe, Drama und Schlüsselmomente

15.08.2014
(Prüm) Bereits zur Halbzeit im Jubiläumsjahr hat das Eifel-Literatur-Festival Besucherrekorde verzeichnet. Autoren wie Anselm Grün und Daniel Kehlmann lockten Tausende Interessierte. Ab September geht es in die zweite Runde. Große Namen wie Florian Illies, Rüdiger Safranski, Ferdinand von Schirach und Frank Schätzing versprechen einen spannenden Herbst.

Anselm Grün kommt nach Wittlich

02.07.2014
Die Zusatzveranstaltung mit Pater Anselm Grün „Herzensruhe – im Einklang mit sich selber“ im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals ist eigentlich seit Februar 2014 ausverkauft.

Weniger ist manchmal mehr

10.06.2014
PRÜM. Mit Daniel Kehlmann, der am 6. Juni im Wittlicher Eventum die Besucher begeisterte, geht das Eifel-Literatur-Festival (ELF) in die Sommerpause. Halbzeit beim 20-jährigen Jubiläum des Eifel-Literatur-Festivals. Zeit mit dem Begründer und Organisator des Festivals, dem Prümer Gymnasiallehrer Dr. Josef Zierden, Bilanz zu ziehen.

Eifel-Literatur-Festival: Vom Fatum einer Familie aus Fälschern

08.06.2014
Daniel Kehlmann liest vor rund 1100 Besuchern des Eifel-Literatur-Festivals aus seinem Roman „F“

Daniel Kehlmann begeistert 1100 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival

07.06.2014
Vor 1100 begeisterten Zuhörern hat der Autor Daniel Kehlmann beim Eifel-Literatur-Festival in Wittlich gelesen. Die waren teilweise von weit her angereist.

Von der Kunst des Hochstapelns

07.06.2014
Daniel Kehlmann liest vor rund 1100 Besuchern des Eifel-Literatur-Festivals aus seinem Roman “F”

Drei Schwestern sorgen für volles Haus

02.06.2014
Der Bestseller "Wir sind doch Schwestern" hat bislang schon viele Leser gefunden. Nun hat die Autorin und Fernsehmoderatorin Anne Gesthuysen im Forum Daun live Geschichten aus ihrer niederrheinischen Familie erzählt. Die Veranstaltung im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals war ausverkauft.

Auf den Spuren der Großtanten

29.05.2014
Die Erfolgsgeschichte des Eifel-Literatur-Festivals geht weiter. Auch die fünfte Veranstaltung im Jahr 2014 mit der Moderatorin des ARD-Morgenmagazins, Anne Gesthuysen, war ausverkauft. Im Forum Daun lauschten rund 500 Zuhörer am Dienstag der sympathischen Fernseh-Lady bei der Lesung aus ihrem Bestseller “Wir sind doch Schwestern”.

Drei Frauen, drei Leben, drei Lieben

28.05.2014
Anne Gesthuysen begeistert in Daun mit Roman über ihre Großtanten vom Niederrhein

Ein Showabend mit Herzblut

18.05.2014
Autorenduo Klüpfel und Kobr begeistert beim Eifel-Literatur-Festival mit urkomischer und multimedialer Comedy rund um ihren Allgäuer Kommissar Kluftinger

Mit Muuh zu Multimedia

18.05.2014
(Bitburg) Keine normale Lesung, sondern eine "multimediale LitComedy-Show" haben Michael Kobr und Volker Klüpfel, die Autoren der Allgäukrimis um Kommissar Kluftinger, beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg auf die Bühne gebracht. Die Stadthalle war mit 730 Zuschauern ausverkauft.

Ein Showabend mit Herzblut

17.05.2014
Alles andere als eine normale Lesung hat das Allgäuer Autorenduo Michael Kobr und Volker Klüpfel beim Eifel-Literatur-Festival in der ausverkauften Bitburger Stadthalle abgeliefert. Die beiden präsentierten ihren schnurrigen Kultkommissar Kluftinger im neuen Format einer multimedialen “LitComedy-Show” und bereiteten 730 Zuschauern damit ein Mordsvergnügen.

Vorverkauf „Schätzing“ furios gestartet

15.05.2014
Prüm. Am 24. Oktober kommt „Frank Schätzing live“ in die Eifel, im Rahmen seiner großen „Breaking-News-Tour“. In Rheinland-Pfalz tritt Schätzing exklusiv beim Eifel-Literatur- Festival auf. Am Samstag ist der Vorverkauf dazu bei Ticket Regional gestartet – furios: Rund 200 Tickets waren allein am Starttag gebucht.

Philosoph stellt die Schule auf den Kopf

13.05.2014
(Bitburg) Die Bühne des Eifel-Literatur-Festivals nutzt Richard David Precht zu einem Vortrag über die Unzulänglichkeiten des deutschen Schulsystems. Und: Er liefert einen Gegenentwurf dazu.

Fähigkeiten trainieren ist wichtiger als Vorratsdatenspeicherung

12.05.2014
Richard David Precht spricht beim 11. Eifel-Literatur-Festival über seine Vision einer besseren Schule

"Weniger Stoff und keine Fächer mehr in der Schule"

10.05.2014
BITBURG. Nach dem überzeugenden Auftakt des 11. Eifel-Literatur-Festivals mit Pater Anselm Grün und der nicht minder begeisternden Lesung von Dieter "Max" Moor folgte mit Richard David Precht direkt ein drittes Highlight in diesem Jahr. Er ist ein Missionar für eine auf den Kopf gestellte Schulpolitik, was er in seinem neuen Buch: "Anna, die Schule und der liebe Gott" zeigt.

Frank Schätzing kommt zum Eifel-Literatur-Festival nach Wittlich

06.05.2014
(Prüm/Wittlich) Auch Bestsellerautor Frank Schätzing ist beim Eifel-Literatur-Festival dabei. Der Schriftsteller werde am 24. Oktober mit seinem neuesten Thriller «Breaking News» nach Wittlich kommen, teilte Festivalchef Josef Zierden am Dienstag in Prüm mit.

Interview: Prominenter Überraschungsgast

06.05.2014
(Wittlich) Mit seinem Roman "Breaking News" hat der Kölner Autor Frank Schätzing erneut im Handstreich die Bestsellerlisten erobert. Darin schildert er die Geschichte Israels anhand zweier Familien, die in den 1920er Jahren nach Palästina einwandern.

Frank Schätzing kommt zum Eifel-Literatur-Festival

06.05.2014
Auch Bestsellerautor Frank Schätzing ist beim Eifel-Literatur-Festival dabei.

Kehlmann-Aktion: Schüler zahlen 5 Euro

05.05.2014
(Wittlich) Daniel Kehlmann zählt zu den deutschsprachigen Gegenwartsautoren von Weltrang. Sein Roman "Die Vermessung der Welt" führte 2006 die Bestsellerlisten an und ist inzwischen fester Bestandteil des Deutschunterrichts.

Sensation: Frank Schätzing kommt nach Wittlich

05.05.2014
WITTLICH. Das Geheimnis ist gelüftet. Frank Schätzing, einer er erfolgreichsten deutschen Autoren der Gegenwart ist der versprochene Überraschungsgast beim Eifel-Literatur-Festival (ELF) 2014. Am Freitag, 24. Oktober, wird er im Wittlicher Eventum zu sehen sein.

Der wirklich wahre Wilde Osten

27.04.2014
(Prüm) Er ist Schauspieler, Fernsehmoderator, Autor, Bio-Bauer, Noch-Schweizer und Wahl-Brandenburger: Dieter (Max) Moor hat beim Eifel-Literatur-Festival in Prüm Geschichten aus der ostdeutschen Provinz vorgetragen.

Anekdoten aus der "arschlochfreien Zone"

26.04.2014
PRÜM. Er fühlt sich wohl in Amerika, einem kleinen Dorf in Brandenburg: Der Autor, Fernsehmoderator und Schauspieler Dieter alias "Max" Moor, begeistert am Freitagabend, 25. April, beim Eifel-Literatur-Festival (ELF) in Prüm rund 700 Zuhörer in der ehemaligen Wandalbert-Hauptschule.

Erfolgsautor Pater Anselm Grün eröffnet 11. Eifel-Literatur- Festival in Wittlich

12.04.2014
Im ausverkauften „Eventum“ applaudieren über 1.400 begeisterte Zuhörer

Eine Premiere der eher leisen Töne

11.04.2014
Mit einem Besucherrekord ist im Wittlicher Eventum das elfte Eifel-Literatur-Festival eröffnet worden. 1440 Besucher kamen, um Benediktinerpater Anselm Grün, Deutschlands auflagenstärksten spirituellen Autor, zu erleben.

"Es ist nie zu spät anzufangen"

11.04.2014
WITTLICH. Das Eifel-Literatur-Festival ist eröffnet - das insgesamt elfte im 21. Jahr. Rund 1.500 Menschen sahen und hörten zum Auftakt am Mittwochabend im ausverkauften Wittlicher "Eventum" einen der meistgelesenen deutschen Autoren der Gegenwart.

Pater Anselm Grün begeistert Wittlicher Publikum

11.04.2014
Start des Eifel-Literatur-Festivals im EVENTUM ausverkauft

Lokalo.de kommentiert

10.04.2014
Und zum guten Schluss - im Schnelldurchgang wie weiland bei Dieter Thomas Heck in der "Hitparade". Das war die Chronik von lokalo – mit dem "Eifel-Literatur-Festival", das eröffnet ist. Vielleicht kriegt das Land es ja gebacken, dass Dr. Josef Zierden einen hauptamtlichen Mitarbeiter für die über die Grenzen hinaus angesehene Veranstaltung bekommt. Wer Millionen im Nürburgring und in den FCK versenkt, sollte doch ein paar Euronen übrig haben, damit Zierden, der seit 20 Jahren ehrenamtlich Unglaubliches leistet, das Festival wieder zu alter Größe führen kann. Zu viel verlangt, liebe Malu Dreyer?

Ausverkauftes Haus in Wittlich: Anselm Grün eröffnet das elfte Eifel-Literatur-Festival

09.04.2014
Vor ausverkauftem Haus hat am Mittwochabend in Wittlich Benediktinerpater Anselm Grün (69, Mitte) das elfte Eifel-Literatur-Festival mit einer Lesung aus seinem Buch „Die hohe Kunst des Älterwerdens“ eröffnet. Gut 1400 Besucher hatten laut Festivalchef Josef Zierden für diese Veranstaltung Karten erworben.

Pater Anselm Grün schreibt sechs Stunden die Woche

06.04.2014
Benediktinerpater Anselm Grün (69) schreibt übers Glück, die Lebenskunst und das Älterwerden: Mit seinen theologisch-psychologischen Ratgebern erreicht der Mönch aus der Abtei Münsterschwarzach bei Würzburg zig Millionen Leser.

Eifel Literatur Festival

03.04.2014
ERLESEN: Das Festival für zeitgenössische deutsche Literatur feiert 20-jähriges Jubiläum. ttt -Moderator Max Moor berichtet aus der arschlochfreien Zone Brandenburgs, Pater Anselm Grün erläutert die Kunst des gepflegten Älterwerdens und Strafverteidiger Ferdinand von Schirach blickt tief in die Abgründe des Menschen.

"Da heißt es, gnadenlos auswählen"

21.03.2014
Ob Johann Wolfgang von Goethes letzte Worte tatsächlich "Mehr Licht" lauteten, ist umstritten. Fakt ist: Am 22. März vor 182 Jahren starb der Dichter in Weimar. Sein Leben und Werk ist Gegenstand der neuen Biografie des Philosophen und Literaturwissenschaftlers Rüdiger Safranski, der im September zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg kommt.

„Sternstunden für Leser“ bietet in diesem Jahr auch wieder das Eifel-Literatur-Festival

19.03.2014
„Sternstunden für Leser“ bietet in diesem Jahr auch wieder das Eifel-Literatur-Festival. In der elften Ausgabe werden zwischen April und Oktober zehn hochkarätige Veranstaltungen stattfinden. Start ist am 9. April, wenn Pater Anselm Grün zum Thema „Die Kunst des Älterwerdens“ sprechen wird. In den darauffolgenden Wochen finden u.a. Richard David Precht, Daniel Kehlmann, Florian Illies und Rüdiger Safranski den Weg in die Eifel. Den Reigen beschließen wird ebenfalls Anselm Grün: Am 16. Oktober geht es in Prüm darum, innere Ruhe sowie die eigene Mitte zu finden. Der Abend steht unter dem Motto „Herzensruhe – Im Einklang mit sich selber sein“.

Ein Schlüsselmoment der Kulturgeschichte: "1913"

12.03.2014
Während sich das gegenwärtige Interesse auf 1914 und den Beginn des Ersten Weltkriegs konzen-triert, hat sich Florian Illies, Autor von "Generation Golf", mit dem Jahr davor beschäftigt. In "1913" verdichtet er, welch kulturelle Blüte- und Umbruchzeit dem Krieg vorausging. Mit dem Buch kommt er im September zum Eifel-Literatur-Festival.

"Es ist künstlerisch tödlich, sich zu wiederholen"

06.03.2014
Daniel Kehlmann ist Autor des Weltbestsellers "Die Vermessung der Welt", auch seine anderen Bücher sorgten für Aufsehen. Am Freitag, 6. Juni, kommt er mit seinem neuen Roman "F" zum Eifel-Literatur-Festival nach Wittlich. Wir stellen den Autor im Kurzporträt vor.

Ferdinand von Schirach: Lesung im Herbst beim Eifel-Literatur-Festival

04.03.2014
Mit seinem neuen Roman "Tabu" kommt Ferdinand von Schirach im September zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg. Er erzählt darin von einem Künstler, der als Synästhetiker eine übersteigerte Farbwahrnehmung hat, und von einem Gerichtsverfahren, in dem ein Anwalt eine zentrale Rolle spielt. Beides ist mit seiner Biografie verwoben.

Mit dem Erreichten zufrieden sein

27.02.2014
Heute, am Weiberdonnerstag, zeigen Frauen ihre Stärke öffentlich und übernehmen auf der Straße das Regiment. Von weiblicher Stärke im Privaten hingegen erzählt Anne Gesthuysen in ihrem Roman "Wir sind doch Schwestern", den sie im Mai auf dem Eifel-Literatur-Festival in Daun vorstellt.

Raus aus der Lernfabrik

25.02.2014
Der Philosoph Richard David Precht kommt im Mai zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg. Er liest dort aus seinem Buch "Anna, die Schule und der liebe Gott", in dem er sich für einen gründlichen Umbau des deutschen Bildungssystems stark macht.

Warum der neue Kluftinger-Krimi "Herzblut" von Kobr & Klüpfel packend und amüsant ist

20.02.2014
Das Allgäuer Autorenduo Michael Kobr und Volker Klüpfel kommt Mitte Mai zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg. Im Format einer Comedy-Show wird es seinen neuen Krimi um Kommissar Kluftinger vorstellen. Er heißt "Herzblut" und ist so humorvoll wie spannend. Warum, erklärt unsere Kritikerin.

Inspiriert von Figuren, Familie und einem Film

18.02.2014
Daniel Kehlmann, Autor des Weltbestsellers "Die Vermessung der Welt", kommt zum Eifel-Literatur-Festival nach Wittlich. Im Eventum stellt er am Freitag, 6. Juni, seinen neuen Roman "F" vor.

Buchautor Florian Illies im Volksfreund-Interview: Geschichte als Kerninteresse

16.02.2014
Der Blick auf einen hundert Jahre zurückliegenden Schlüsselmoment der Kulturgeschichte ist Thema von Florian Illies neuestem Buch "1913", das er im September beim Eifel-Literatur-Festival vorstellt.

Dieter Max Moor kommt mit neuen Land-Geschichten in die Eifel

12.02.2014
Dieter Max Moor kommt im April zum Eifel-Literatur-Festival nach Prüm. Wie schon bei seinem ersten Auftritt dort 2012 bringt er Geschichten aus seiner Wahlheimat Brandenburg mit.

Seelenpein in Holzschnittmanier

06.02.2014
Mit Büchern, die auf wahren Rechtsfällen beruhen, hat der Strafverteidiger und Schriftsteller Ferdinand von Schirach ein Millionenpublikum erreicht. Im September kommt er zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg. Dort stellt er "Tabu" vor, einen Roman, in dem es um Recht, aber auch um Moral und Philosophie geht.

Dressiert zu Anpassern: Was Schulen mit Schülern machen

03.02.2014
Der Philosoph Richard David Precht kommt im Mai zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg. Er wird ein Buch mitbringen, das kontroverse Diskussionen auslöst. "Anna, die Schule und der liebe Gott" ist eine Fundamentalkritik am deutschen Schulsystem und der Aufruf zu einer Bildungsrevolution.

Ein ganz normaler Ermittler

29.01.2014
Michael Kobr und Volker Klüpfel haben als Lehrer und Redakteur gearbeitet, als sie Kommissar Kluftinger erfanden, jetzt sind sie hauptberufliche Autoren. Mit ihren Allgäu-Krimis stürmen sie Bestsellerlisten, Fernsehschirme und im Mai auch die Bühne des Eifel-Literatur-Festivals.

Keine Angst vor grauen Haaren

27.01.2014
Wie man das Altern als sinnerfüllten Prozess gestalten kann, beschreibt Pater Anselm Grün in seinem Buch "Die hohe Kunst des Älterwerdens", das er zur Eröffnung des Eifel-Literatur-Festivals in Wittlich vorstellt. Die Lesung ist seit langem ausverkauft, deshalb kommt Anselm Grün im Oktober noch einmal in die Region.

Ein Jahr zwischen Moderne und Abgrund

22.01.2014
Der Beginn des Ersten Weltkriegs jährt sich in diesem Sommer zum 100. Mal. Damit rückt auch die besondere Umbruchsituation zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den öffentlichen Fokus. Ihre kulturgeschichtliche Dimension hat Florian Illies in seinem Bestseller "1913" verdichtet. Das Buch stellt er im September beim Eifel-Literatur-Festival in Daun vor.

Drei Schwestern und ein Jahrhundert

20.01.2014
Vor genau 69 Jahren beschleunigten Niederlagen der deutschen Wehrmacht den Vormarsch der Alliierten Richtung Rheinland. Eine Folge davon, die Evakuierung niederrheinischer Bauernhöfe, ist ein Schlüsselmoment in Anne Gesthuysens Bestseller "Wir sind doch Schwestern", den sie beim Eifel-Literatur-Festival vorstellen wird.

"Es macht Mut, seinen eigenen Weg zu finden"

16.01.2014
Was kann der Klassiker Johann Wolfgang von Goethe uns Menschen des 21. Jahrhunderts geben? Das Vorbild eines gelungenen Lebens, sagt Rüdiger Safranski, der beim Eifel-Literatur-Festival seine aktuelle Goethe-Biografie "Kunstwerk des Lebens" vorstellen wird.

Zwischen Wahrheit, Lüge und Schicksal

13.01.2014
Daniel Kehlmann, der mit "Die Vermessung der Welt" einen Welterfolg landete, kommt im Juni zum Eifel-Literatur-Festival nach Wittlich. Er liest dort aus seinem neuen Roman "F". Der schlichte Titel steht für eine Vielzahl von Themen wie Familie, Fälschung, Finanzkrise oder Fatum (Schicksal), die in der Geschichte dreier Brüder verwoben werden.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer verleiht höchste Auszeichnung des Landes an Gründer des Eifel-Literatur-Festivals

11.01.2014
Elf verdiente Frauen und Männer wurden im Festsaal der Mainzer Staatskanzlei von Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit dem Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

Landleben pur mit Dieter Moor

09.01.2014
Prüm. Witzige Unterhaltung der Extra-Klasse verspricht der Auftritt von Dieter Moor beim Eifel-Literatur-Festival am 25. April. Der bekannte Schauspieler und Fernsehmoderator begeisterte schon beim Festival 2012 mit kurzweiligen Schauspieleinlagen und Lesungen aus seinem Bestsellerbuch „Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht“.

Ein bunter Strauß aus Jux und Dollerei

08.01.2014
Wenn das Allgäuer Autorenduo Michael Kobr und Volker Klüpfl im Mai beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg auftritt, wird es keine normale Lesung abliefern. Die beiden präsentieren den neuen Fall ihres Kommissars Kluftinger, "Herzblut", als multimediale LitComedy-Show.

"Aus Leidenschaft für die Literatur"

07.01.2014
Die Autoren und Hallen sind gebucht, die Vorbereitungen für das im April startende elfte Eifel-Literatur-Festival laufen. Zeit zum Ausruhen hat Organisator Josef Zierden aber nicht. Ihn halten die Planungen weiter auf Trab.

"Die Agrikultur ist die erste Kulturleistung überhaupt"

06.01.2014
Im April liest der 1958 in Zürich geborene Max Moor beim Eifel-Literaturfestival in Prüm aus "Lieber einmal mehr als mehrmals weniger", einem neuen Buch über sein brandenburgisches Landleben. Unsere Mitarbeiterin Anke Emmerling hat mit ihm gesprochen.

Auf in die Eifel: Richard David Precht beim Literatur-Festival

30.12.2013
Jubiläumsjahr beim Eifel-Literatur-Festival: 2014 besteht es schon seit 20 Jahren. Aus kleinsten Anfängen wuchs es zum größten und bedeutendsten Literaturfestival in Rheinland-Pfalz. Es zählt zu den zwölf wichtigsten Literaturfestivals in Deutschland.

Anselm Grün ausverkauft!

17.12.2013
Besucherrekord in Rekordzeit: Gut drei Wochen nach Vorverkaufsstart ist die Auftaktveranstaltung des Eifel-Literatur-Festivals mit Pater Anselm Grün ausverkauft. Eine Online-Warteliste ist eingerichtet.

Eifel-Literatur-Festival: Anselm Grün bricht alle Rekorde

15.12.2013
Die Zeichen deuteten schon früh auf Sturm, oder besser Ansturm. Und zwar auf die Karten für den Auftritt von Pater Anselm Grün im Rahmen des Eifel Literatur Festivals (ELF) 2014 im Wittlicher Eventum. Inzwischen steht fest: Grün wird mit 1400 Zuhörern einen neuen Rekord in der 20-jährigen Geschichte des ELF aufstellen.

Mit dem Erstling in die Bestsellerlisten

12.12.2013
Anne Gesthuysen kennen viele als Moderatorin des ARD-Morgenmagazins. Inzwischen hat sie mit "Wir sind doch Schwestern" auch ein erfolgreiches Romandebüt vorgelegt. Mit dieser Lebensgeschichte ihrer drei Großtanten vom Niederrhein kommt sie im Mai zum Eifel-Literatur-Festival nach Daun. Vorab hat sie dem TV verraten, wie es zu diesem Buch kam.

Eifel-Literatur-Festival: Kleiner, aber Klasse

10.12.2013
Die Veranstaltungen des 11. Festivals finden ausschließlich im rheinland-pfälzischen Teil der Eifel statt. Neun Lesungen zwischen April und September 2014. Von anselm Grün bis Ferdinand von Schirach.

Das Leben als Kunstwerk

09.12.2013
Heute wird der Literaturnobelpreis an Alice Munroe verliehen. Hätte es Nobelpreise schon vor 200 Jahren gegeben, wäre Johann Wolfgang von Goethe ein Kandidat dafür gewesen, vielleicht sogar in mehreren Sparten. Wie es dieser Mann durch besondere Lebenskunst zum Universalgenie gebracht hat, beleuchtet Rüdiger Safranski in einer Biografie, die er im September 2014 beim Eifel-Literatur-Festival vorstellt.

Kulturelles Flaggschiff der Eifel

07.12.2013
Das Eifel-Literatur-Festival findet seit 20 Jahren im zwei-Jahres-Rhythmus statt und lockt jedes Mal wieder tausende Literaturfans aus ganz Deutschland und aus dem Ausland in die Eifel. Mehr als 200 Autoren waren bisher schon zu Gast, darunter Nobelpreisträgerin Herta Müller, Martin Walser und Günther Grass.

Eifel-Literatur-Festival startet im April

05.12.2013
Die erste „Lit.Eifel“ ging zu Ende, das elfte „ELF“ kündigt sich an – Los geht es ab April 2014 unter anderem mit Florian Illies, Rüdiger Safranski, Anselm Grün, Dieter „Max“ Moor, Ferdinand von Schirach und Daniel Kehlmann – Landesverdienstorden Rheinland-Pfalz für Festival-Macher Birgit und Josef Zierden

Zum Alter gehören Milde und Weisheit

02.12.2013
Die Geburtenrate sinkt, die Lebenserwartung steigt, die deutsche Bevölkerung wird älter. Auch die Region rüstet sich für den Wandel. Mit Strukturveränderungen sei es aber nicht getan, sagt Pater Anselm Grün, einer der meistgelesenen spirituellen Autoren unserer Zeit. Zum Start des Eifel-Literatur-Festivals im April beleuchtet er in Wittlich "Die hohe Kunst des Älterwerdens" als Herausforderung.

11. Eifel-Literatur-Festival: Sternstunden für Leser 2014

28.11.2013
Als „Literarisches Flaggschiff des Kultursommers Rheinland-Pfalz“ bezeichnet die rheinland-pfälzische Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Doris Ahnen das Eifel-Literatur-Festival.

Sternstunden für Leser 2014

28.11.2013
Als „Literarisches Flaggschiff des Kultursommers Rheinland-Pfalz“ bezeichnet die rheinland-pfälzische Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Doris Ahnen das Eifel-Literatur-Festival.

Eifel-Literatur-Festival startet im April

26.11.2013
Die erste "Lit.Eifel" ging zu Ende, das elfte "ELF" kündigt sich an - Los geht es ab April 2014 unter anderem mit Florian Illies, Rüdiger Safranski, Anselm Grün, Dieter „Max“ Moor, Ferdinand von Schirach und Daniel Kehlmann - Landesverdienstorden Rheinland-Pfalz für Festival-Macher Birgit und Josef Zierden

Das Eifel-Literatur-Festival 2014 ist startklar

25.11.2013
PRÜM. Die Vorfreude auf das 11. Eifel-Literatur-Festival ist groß. Nicht nur bei den Literaturfreunden der Region, sondern längst weit über deren Grenzen hinaus. Besonders groß natürlich bei dem Prümer Literaturwissenschaftler Dr. Josef Zierden, dem Vater, Urheber und Organisator dieser Veranstaltung, die den Kinderschuhen längst entwachsen ist.

Die Literaturwelt zu Gast in der Eifel

25.11.2013
Das Eifel-Literatur-Festival geht in die nächste Runde. Den Auftakt macht am 9. April der katholische Starautor Anselm Grün in Wittlich. Insgesamt werden zehn Autoren bei neun Lesungen zu erleben sein.

Weniger, aber dafür bekannte Namen

25.11.2013
Bei der 11. Auflage des Eifel-Literatur-Festivals sind die ausverkauften Häuser schon fast programmiert, da die Veranstalter sich diesmal auf wenige, aber mit bekannten Namen besetzte Veranstaltungen konzentriert haben.

Eifel-Literatur-Festival gibt es 2014 in abgespeckter Version

25.11.2013
Große Namen waren schon da, darunter Literaturnobelpreisträger wie Günter Grass oder Herta Müller. Und auch bei der elften Auflage im nächsten Jahr setzt das Eifel Literatur Festival auf zugkräftige Autoren. Allerdings wird das Festival “kompakter”.

Kämpferin für das freie Wort

29.10.2012
Ein wenig Wehmut lag über dem Abend, denn es war unwiderruflich die letzte Lesung im diesjährigen Zyklus, dem zehnten insgesamt.

Der Eifeler Bücherpapst weckt Schmökerlust

26.10.2012
Er brachte Weltstars und Nobelpreisträger in die Eifel - und er ist der Herr der Bücher beim von ihm initiierten Eifel-Literatur-Festival: Nun ist Josef Zierden für seine Verdienste ums Lesen zum Ehrenmitglied des Vereins zur Leseförderung ernannt worden.

Eine kluge Frau und ein Mann mit Zivilcourage

21.10.2012
Mit Hans Joachim Schädlich haben rund 300 Besucher des Eifel-Literatur-Festivals in Bitburg einen der einflussreichsten deutschen Autoren der Gegenwartsliteratur erlebt. Mitgebracht hatte er seine Novelle "Sire, ich eile" in der er die spannende Beziehung zwischen dem Preußenkönig Friedrich II. und dem französischen Philosophen Voltaire aufarbeitet.

Sätze ohne Glanz tun weh

18.10.2012
Martin Walser, einer der bedeutendsten deutschen Gegenwartsautoren, ist im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals nach Wittlich gekommen. 600 Besucher im Cusanus-Gymnasium hat er mit einer Lesung aus seinem aktuellen Roman "Das dreizehnte Kapitel", etlichen Bonmots und einer klaren Stellungnahme zum diesjährigen Literatur-Nobelpreis beeindruckt.

Die Geschicht' von der Moral

05.10.2012
Ist der Mensch im Grunde ein herzensgutes Wesen? Und wenn nicht: Was hindert ihn? Das ergründete der Philosoph, Autor und Moderator Richard David Precht in Bitburg.

Kluftinger und der Regionalkrimi

30.09.2012
Kluftinger besucht das Eifel-Literaturfestival Wittlich: Michael Kobr und Volker Klüpfel spielen in der Aula des Cusanus-Gymnasiums Szenen aus ihrem aktuellen Krimi "Schutzpatron". Augenzwinkernd analysieren sie das Genre Regionalkrimi.

Kleine Bastelstunde mit dem wandelnden Fragezeichen

22.09.2012
Den faszinierenden Geheimnissen des Alltags auf der Spur: 700 Zuhörer sind dem Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar bei seiner Lesung im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals in Prüm auf eine spannende Reise in die Welt der Naturwissenschaft gefolgt.

Blick aus zwei Perspektiven: Sein Deutschland - ihr Deutschland

16.09.2012
540 Zuschauer erleben in Prüm beim Eifel-Literatur-Festival einen unterhaltsamen Abend mit ARD-Tagesthemen-Moderator Tom Buhrow und seiner Frau Sabine Stamer. Ihre Erkenntnisse über Deutschland nach zehn Jahren Aufenthalt in den USA sind interessant, oft amüsant und stimmen nachdenklich.

Kontinent der Gegensätze

16.09.2012
Erneut volles Haus beim Eifel-Literatur-Festival im Forum Daun: ZDF-Nachrichtensprecherin Marietta Slomka hat 540 Gäste auf ihre Reise quer durch Afrika mitgenommen - und neugierig gemacht auf diesen Kontinent voller Gegensätze.

Eifel-Literatur-Festival: Die "Grande Dame" in Daun

16.09.2012
DAUN. Ausverkauft! Bis auf den letzten Platz besetzt war der große Saal des Gäste- und Veranstaltungszentrums Forum in Daun. Denn 540 Besucher kamen in das Eifel-Städtchen, um die "Grande Dame" des ZDF-heute journals, Marietta Slomka, die als Gast des Eifel-Literatur-Festivals eingeladen war, einmal live zu erleben.

Ein Buch, das seine Zeit braucht

09.09.2012
Er ist ein vielfach ausgezeichneter Autor. Doch Reinhard Jirgls Werke sind nicht leicht zugänglich. Beim Eifelliteraturfestival im Haus Beda in Bitburg haben sich rund 200 Zuhörer auf den Autor und sein Buch "Die Stille" eingelassen.

Jede Krise bietet Chancen

07.09.2012
Die Lesungen mit Anselm Grün sind begehrt beim Eifel-Literatur-Festival. Auch in diesem Jahr waren die 860 Plätze in der Bitburger Stadthalle rasch ausverkauft. Die, die Karten hatten, erlebten einen spirituellen Abend mit dem Pater aus der bayerischen Abtei Müller-Schwarzach, bei dem es um das Überwinden von Krisen ging.

Literaturfans scheuen weder weite Wege noch Wartelisten

13.06.2012
Die Renner im Vorverkauf haben sich schon früh abgezeichnet: Donna Leon und Pater Anselm Grün waren die Autoren, für deren Lesung es zuerst keine Karten mehr gab. Etwa 7000 Zuschauer besuchten die zwölf Frühjahrslesungen des Eifel-Literatur-Festivals.

Verliebt in Venedig

08.06.2012
Ihre einzige Lesung in Deutschland in diesem Jahr hat Krimiautorin Donna Leon in die Stadthalle nach Bitburg geführt. Beim Eifel-Literaturfestival stellte sie den 800 Zuhörern ihr jüngstes Buch "Reiches Erbe" vor. Begleitet wurde sie von der Fernsehmoderatorin Pegah Ferydoni, die für Leon dolmetschte.

Positive Zwischenbilanz des Eifel-Literatur-Festivals

05.06.2012
Mit einer Lesung der Erfolgsautorin Donna Leon in der Bitburger Stadthalle geht das Eifel-Literatur-Festival am Mittwoch in die Sommerpause. Vergangene Woche war Theologe Hans Küng zu Gast.

Der Wilhelm Tell des Katholizismus

01.06.2012
Der Schweizer Theologe und Kirchenkritiker Hans Küng hat beim Eifel-Literatur-Festival in der Stadthalle Bitburg vor etwa 800 Menschen gesprochen. Das Publikum erlebte einen Streifzug durch sein Leben und seinen Glauben.

Der Vorleser mit leisem Nachhall

29.05.2012
Bernhard Schlink – der Mann der vielschichtigen Töne beim Eifel-Literatur-Festival

Zeigefinger bleibt unten

25.05.2012
Tiefe Einblicke in persönliche Bereiche, aber keine Moralpredigt: Die Journalisten und Bestsellerautoren Axel Hacke und Giovanni di Lorenzo haben im Rahmen des Eifel-Literaturfestivals in Daun davon berichtet, wofür es sich lohnt, im Leben einzustehen.

Lebenslügen, amüsant und bewegend

23.05.2012
Das Buch "Der Vorleser", in dem es um eine Analphabetin geht, die sich als KZ-Aufseherin schuldig gemacht hat, ist der größte Erfolg von Bernhard Schlink. Im Rahmen des Eifel-Literaturfestivals hat der 68-Jährige aus seinem Werk "Sommerlügen" gelesen.

Festival mit Charakter

21.05.2012
Unterhaltsame Lesungen, polarisierende Gäste: Interview mit Festival-Leiter Josef Zierden

Schriftstellerin Alissa Walser beim Eifel-Literatur-Festival

16.05.2012
Wie kommt eine Geschichte in die Köpfe der Zuhörer? Autorin Alissa Walser, die zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg gekommen ist, malt sie hinein - mit kurzen Sätzen, klarer Sprache und subtilen Andeutungen.

Ausgesprochen genüsslich provoziert

12.05.2012
Thilo Sarrazin wollte wohl auf Nummer Sicher gehen, bei der Lesung im Rahmen des „Eifel Literatur-Festivals“, und reiste mit großem Sicherheitsaufgebot im Gepäck an. Dabei belief sich die Zahl der Demonstranten auf ganze drei.

Die zwei Gesichter der Monika Maron

09.05.2012
300 Gäste haben am Dienstagabend im Haus Beda in Bitburg eine humorvolle, nachdenkliche und temperamentvolle Autorin Monika Maron erlebt, die ihre Lesung auch dazu nutzte, Unbequemes anzusprechen.

Humor à la Kerstin Gier: Die Überzeichnung des Alltäglichen

06.05.2012
Die Schriftstellerin Kerstin Gier hat im Gerolsteiner Rondell vor mehr als 500 Zuhörern Szenen aus ihrem neuen Buch vorgestellt. Ihren meist weiblichen Fans erzählte die Nachtarbeiterin viel über ihre Arbeitsweise.

Alltag mal anders

04.05.2012
Dora Heldt schreibt Geschichten, die sie selbst gerne lesen würde. Und trifft damit den Nerv vieler Gleichgesinnter. Knapp 500 Zuhörer amüsierten sich bei ihrer Lesung in Prüm im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals.

Der Geißler des Kapitalismus

30.04.2012
"Die Gier nach Geld hat die Hirne dieser Leute zerfressen." Mit solchen Sätzen frisst sich auch die Botschaft Heiner Geißlers in das Hirn seiner Zuhörer. In Wittlich hat er mehr als 500 Menschen die Kernthesen aus seinem neuen Buch "Sapere aude" vorgetragen.

Trialog mit dem "Sohn vom Kohl"

27.04.2012
Podiumsdiskussion statt Lesung: Walter Kohl hat sich am Donnerstagabend im Forum Daun offen und ausführlich mit den 500 Zuhörern beim Eifel-Literatur-Festival über seine Autobiografie ausgetauscht.

Mit Witz über die Abgründe

22.04.2012
Knapp 800 Menschen haben die Eröffnung des Eifel-Literatur-Festivals, präsentiert vom TV, in der Stadthalle Bitburg verfolgt. Thriller-Autor Jussi Adler-Olsen, Schauspieler Peter Lohmeyer und NDR-Moderatorin Margarete von Schwarzkopf boten einen abwechslungsreichen Abend.

WDR 5: Neugier genügt - Redezeit: "Wenn Worte im Vulkanland brodeln".

22.03.2012
Freundlicher Empfang, lebendiges Gespräch: am 22. März, 11.05 bis 11.30 Uhr, war Festivalorganisator Josef Zierden Gast im Studio von WDR 5, auf ein Live-Interview rund um das Eifel-Literatur-Festival. Anlass: Das Festivaljubiläum - 2012 findet das Eifel-Literatur-Festival zum zehnten Male statt. Begründet wurde es 1994, sieben Jahre vor der lit.cologne. Hier geht es zum Podcast der Sendung

Selbst scheue Autoren kommen gerne

21.03.2012
Prüm. Wer Schriftsteller beeindrucken will, der sollte die Kunst des Briefeschreibens beherrschen. "Der erste Brief ist entscheidend", sagt Josef Zierden. "Damit kann man viel gewinnen - und alles verlieren. Man braucht eine Kombination aus Leidenschaft und Kompetenz." Der 57-Jährige scheint ein ganz hervorragender Briefeschreiber zu sein. Sonst wäre es ihm wohl nicht gelungen, so sensible, anspruchsvolle, zurückhaltende, berühmte Autoren wie Herta Müller, Martin Walser, Peter Rühmkorf, Imre Kertesz, Christoph Ransmayr oder Donna Leon ausgerechnet in die Südeifel zu holen - zu einem Literaturfestival in einem Landstrich, für den der Begriff "Provinz" eigens erfunden worden zu sein scheint. ...

Interview: Eifel-Literatur-Festival findet zum zehnten Mal statt

23.02.2012
Gute Nachrichten für Festivalfreunde: die besten und erfolgreichsten Autoren Deutschlands sind schon wieder in der Eifel, live! Und der Vorverkauf zu diesen Veranstaltungen startet bereits in Kürze: am Montag, 09. November 2015, 14.00 Uhr - zeitgleich mit der Pressekonferenz in Prüm.

Ein Bestsellerautor auf dem Prüfstand

23.02.2012
Der Grundkurs Deutsch der elften Klasse des Dauner Thomas-Morus-Gymnasiums (TMG) behandelt zurzeit das Buch "Der Vorleser" von Bernhard Schlink. Der Roman steht auf dem Lehrplan. Darüber hinaus werden die Schüler den Autor persönlich erleben: bei einer Lesung im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals am 22. Mai in Wittlich.

Der Philosoph im Zug

16.02.2012
Sind wir alle Egoisten? Ist Bundespräsident Christian Wulff moralisch vertretbar, und wie wird sich unsere Gesellschaft in den nächsten zehn Jahren wandeln? Fragen, die wir dem Philosophen und Publizisten Richard David Precht gestellt haben.