Von April bis Oktober 2016

Fotoimpressionen

Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

"Ausverkauft" auch in der Hocheifelhalle zu Adenau. Gut 330 Besucher waren angereist aus den drei Bundesländern Rheinland-Pfalz, NRW, Hessen (insgesamt 14 Landkreise) und aus Luxemburg. 160 km betrug die Anreise für Besucher aus Taunusstein.

  • Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    "Ausverkauft" auch in der Hocheifelhalle zu Adenau. Gut 330 Besucher waren angereist aus den drei Bundesländern Rheinland-Pfalz, NRW, Hessen (insgesamt 14 Landkreise) und aus Luxemburg. 160 km betrug die Anreise für Besucher aus Taunusstein.
  • Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    "Ausverkauft" auch in der Hocheifelhalle zu Adenau. Gut 330 Besucher waren angereist aus den drei Bundesländern Rheinland-Pfalz, NRW, Hessen (insgesamt 14 Landkreise) und aus Luxemburg. 160 km betrug die Anreise für Besucher aus Taunusstein.
  • Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Wladimir Kaminer lauscht mit persönlichen Gästen der Einführung. Sie hatten es sich nicht nehmen lassen, ihren Freund erstmals live auf einer Eifelbühne zu erleben.
  • Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Mit dem jüngsten Bestseller "Meine kaukasische Schwiegermutter" und noch unveröffentlichen Manuskripten in Adenau. Humor, Satire und Selbstironie Kaminers begeisterten.
  • Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Mit dem jüngsten Bestseller "Meine kaukasische Schwiegermutter" und noch unveröffentlichen Manuskripten in Adenau. Humor, Satire und Selbstironie Kaminers begeisterten.
  • Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Wladimir Kaminer am 10. September 2010 in Adenau

    Signierschlange auch in Adenau- am Ende eines unterhaltsam-kritischen Abends, nach Leseshow und vielen Publikumsfragen.