Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Hygienekonzept bei Festival-Veranstaltungen 2021

HygienekonzeptAllzu lange hat es keine Veranstaltungen des Eifel-Literatur-Festivals gegeben. Die Autorinnen und Autoren, die Gäste: Wir haben sie vermisst.

Damit die Wiederbegegnung 2021 sicher und angenehm verläuft, können Sie auf das Hygienekonzept des Eifel-Literatur-Festivals vertrauen. Das wird erstellt in enger Abstimmung mit den kommunalen Partnern in Bitburg (Stadthalle, Haus Beda), Prüm (Karolingerhalle), Gerolstein (Stadthalle Rondell) und in Wittlich (Eventum, Cusanus-Gymnasium).

Vorbemerkung: Die Veranstaltungen im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz finden unter den jeweiligen Pandemie-Bedingungen statt. Die können sich regional und kurzfristig ändern. Der Zutritt zu den Veranstaltungen ist nur mit dem ggf. erforderlichen Nachweisen (Impfpass, Genesen-Bescheinigung, tagesaktueller Test etc.) möglich.

Besucherinnen und Besucher müssen sich vor der Veranstaltung über die aktuell gültigen Bedingungen informieren und die erforderlichen Nachweise besorgen.

Eine Rückerstattung der Eintrittspreise wegen fehlender Zugangsberechtigungen ist nicht möglich. 

Grundsäulen des Hygienkonzepts beim Eifel-Literatur-Festival, erstmals realisiert bei der Veranstaltung mit Sven Plöger am 25. Juni im Rondell Gerolstein: 

  1. Persönliche Angaben der Besucher schon beim Ticketvorverkauf, ob online oder in den Vorverkaufsstellen - der späteren Nachverfolgbarkeit wegen. 
  2. Kontrolle am Veranstaltungsabend der 3 G's (vollständig geimpft, genesen, getestet, Belege vorzeigen, analog oder digital). Es gelten die bekannten AHA-L-Regeln.
  3. Mund-Nasen-Schutz beim Eintritt, bis zur Einnahme des festen Sitzplatzes. Ebenso Mund-Nasen-Schutz beim Verlassen des Sitzplatzes. FFP2 oder OP-Masken, sonst kein Zutritt.
  4. Handdesinfektion beim Einlass: Wird am Veranstaltungsort zur Verfügung gestellt.
  5. Wegekonzept am jeweiligen Veranstaltungsort: bitte folgen, möglichst Einbahnstraßenregelung.
  6. Sitzplatz: Alle Veranstaltungen werden nur mit Bestuhlung genutzt. Freie Platzwahl. Maskenpflicht auf dem Weg zum Platz und zurück, auch zur Toilette.
  7. Abstandsgebot: Bei den Sitzplätzen ist für die Einhaltung des Abstandsgebots gesorgt, entsprechend den jeweils aktuell geltenden Corona-Landesverordnungen Rheinland-Pfalz. Aktuell (Stand: Juni ff) gilt 1 Stuhl Abstand vorne, hinten, links und rechts der belegten Sitzplätze. 
  8. Belüftung: Wir sorgen vor und während der Veranstaltung für eine gute Belüftung.
  9. Signieren zum Abschluss der Veranstaltung: Die Autorinnen und Autoren des Festivals werden, wie gewohnt, mitgebrachte oder am Büchertisch des Abends gekauft Bücher signieren. Auch hier gelten die bekannten AHA-Regeln! Den Anweisungen der Festival-MitarbeiterInnen ist Folge zu leisten. Signieren hinter der Spuck-Schutzscheibe mit Durchreiche unten mittig.