Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Gregor Gysi / Ein Leben ist zu wenig

SEINE AUTOBIOGRAFIE - SO OFFEN UND PERSÖNLICH WIE NOCH NIE

Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem der wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Seine Autobiografi e ist ein Geschichtsbuch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht.

Gregor Gysi / Ein Leben ist zu wenig

Gregor Gysi:
Geboren 1948. Rechtsanwalt und Politiker. Sohn des DDR-Kulturministers Klaus Gysi und Neff e der Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing. 1967 Eintritt in die SED. Vertrat als Rechtsanwalt u.a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und andere Regimekritiker. 1989-1993 Vorsitzender der PDS. 1990-2002 und 2005-2016 MdB und Fraktionsvorsitzender der PDS und der Partei Die Linke. Seit Dezember 2016 ist er Präsident der Europäischen Linken. Zahlreiche Publikationen.

Moderator Hans-Dieter Schütt

Termin
Freitag, 22. Juni 2018
20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Bitburg
Stadthalle
Eintrittspreise
VVK €18,- AK €21,-
(inkl. MWSt. und VVK-Gebühr)
Leider ausverkauft!