Von April bis Oktober 2016

Veranstaltung
Friedrich Christian Delius

Termin
Freitag, 24.Juni 2016
20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Ort
Bitburg, Haus Beda

Eintrittspreise
VVK €18,- AK €21,-
(inkl. MWSt. und VVK-Gebühr)

Friedrich Christian Delius

Die Liebesgeschichten-Erzählerin

ein Chronist der deutschen Geschichte

Einer der bedeutendsten lebenden Autoren Deutschlands kommt in die Eifel

„Dichter“ wollte Delius schon als Zehnjähriger werden - und er wurde es. Und einer der bedeutendsten lebenden Autoren Deutschlands dazu. Die literarische Krönung: Der Büchner-Preis 2011, der bedeutendste Literaturpreis in Deutschland.

Ausgezeichnet wurde ein Autor, der mit seinen Romanen deutsche Zeitgeschichte nachgezeichnet hat, vom National­sozialismus über die deutsche Wiedervereinigung bis zur Gegenwart. Rund 30 Bücher hat er bis heute geschrieben. Er ist ein wahrer „Klassiker“, einer der ganz Großen der deutschen Gegenwartsliteratur.

Delius kommt mit seinem neuesten Roman in die Eifel: „Die Liebesgeschichtenerzählerin“. Erschienen im März 2016. Lange mit Spannung erwartet.

Friedrich Christian Delius:

Geboren 1943 in Rom. Veröffentlicht seit 1965 Gedichte, Dokumentationen, Erzählungen, Romane. Lebt in Berlin und Rom.

Bücher u.a.: „Mogadischu Fensterplatz“ (1987), „Die Birnen von Ribbeck“ (1991), „Der Sonntag, an dem ich Weltmeister wurde“ (1994), „Bildnis der Mutter als junge Frau“ (2006), „Die Liebesgeschichtenerzählerin“ (März 2016). Auszeichnungen u.a.: Joseph-Breitbach-Preis 2007, Büchner Preis 2011.