Von April bis Oktober 2016

Fotoimpressionen Festival 2012

Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Riesiges Publikum, toller Autor: Rund 800 Besucher strömten zum Start des Eifel-Literatur-Festivals am 20. April in der Bitburger Stadthalle - mit dem dänischen Thrillerstar Jussi Adler-Olsen.
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Deutschlandpremiere in der Eifel: Olsens jüngste Buchveröffentlichung in Deutschland wurde in Bitburg präsentiert. Gemeinsam mit dem Schauspieler Peter Lohmeyer ("Das Wunder von Bern"), Jussi Adler-Olsen und Dr. Josef Zierden, Organisator des Festivals (von links).
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Er kam, er sprach, er begeisterte - und war begeistert, vom Eifel-Literatur-Festival: Jussi Adler-Olsen.
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Spannende und heitere Gespräche auf der Festivalbühne, zu Leben und Werk Adler-Olsens und vor allem zum "Alphabethaus".
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Zeigen, worauf es ankommt: Moderatorin Margarete von Schwarzkopf (NDR) und Jussi Adler-Olsen im Gespräch. Lohmeyer schwelgt in Adler-Olsen Thrillerwelten...
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen: Mal ernst ...
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    ... dann heiter.
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Humorvoll, selbst bei Gruselstoffen ...
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Brillanter Leser der Adler-Olsenschen Texte und äußerst humorvoll: Schauspieler Peter Lohmeyer ("Das Wunder von Bern").
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Umlagert von Fans, nicht zuletzt von weiblichen: Adler-Olsen signiert unermüdlich.
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Noch im dicksten Signierstress zu Späßen aufgelegt: Adler-Olsen. Den Damen (und Herren) gefällt es.
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Auch Peter Lohmeyer signierte mit - der Mann im Hintergrund.
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Mit einem Grußwort von Kulturstaatssekretär Walter Schumacher hatte der Festivalabend begonnen. Er vertrat die Schirmherrin Ministerin Doris Ahnen. Das Land sichert mit einem stattlichen Zuschuss die Existenz des Festivals.
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Der Eifelkreis Bitburg-Prüm ist der kommunale Träger des Eifel-Literatur-Festivals. Landrat Dr. Joachim Streit sprach ein Grußwort, in dem er das Kafka-Wort zitierte: "Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns."
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Festivalorganisator Dr. Josef Zierden zeigte sich erfreut über den großen Besucherzustrom und über das starke Engagement der Festivalsponsoren. Er führte kurz in die Thrillerwelt Adler-Olsens ein - dann betraten Jussi Adler-Olsen, Margarete von Schwarzkopf und Peter Lohmeyer die Festivalbühne.
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Last-Minute-Aufnahme in der Eifel: Jussi Adler-Olsen, Peter Lohmeyer und Verlagsvertreterin Christine Püffel (von rechts) kurz vor der Abfahrt vom Dorint-Hotel Biersdorf am Stausee Bitburg. Nach einem Tag voller Anreisehindernisse (Lufthansa-Maschine fiel aus, Zeitplan rutschte nach hinten) und nach einer rauschenden Veranstaltung vor rund 800 Besuchern in der Stadthalle Bitburg mit anstrengender Signierrunde war "Dorint" die Rettung: denn die Küche des Eifeler Dorint-Hotels bot willkommene kulinarische Stärkung noch zu besonders später Stunde. Vielen Dank dafür an die Direktorin Claudia Arens und das jederzeit freundliche und hilfsbereite Küchenpersonal für den unkomplizierten Service.
  • Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Jussi Adler-Olsen am 20. April 2012 in Bitburg

    Das letzte Foto vor der Abfahrt: Peter Lohmeyer als Einsteiger. Den noblen Audi A8 stellt das Autohaus müller & flegel bitburg dem Festival zur Verfügung, ein altbewährter Service. Vielen Dank dafür!