Eifel-Literatur-Festival verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung der Website zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies un deren Deaktivierung finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung. Habe verstanden
  Info-Telefon: 06551 / 2489
 
  Info-Telefon: 06551 / 2489     Facebook

Daniela Krien / Die Liebe im Ernstfall

Liebe und Leben in fünf Variationen

Mit ihrem Erstling „Irgendwann werden wir uns alles erzählen“ gelang Daniela Krien 2011 der literarische Durchbruch und ein international gefeierter Bestseller. Eine Liebesgeschichte in der sich auflösenden DDR zwischen einem älteren Mann und einer 16 jährigen. Der Roman wurde in 15 Sprachen übersetzt.

Kriens jüngster Roman „Die Liebe im Ernstfall“ (2019) war die Belletristik-Überraschung 2019: Ein halbes Jahr hat er sich unter den Top-20 der SPIEGEL-Bestsellerliste gehalten. In der Jahresliste 2019 landete er auf Platz 9.

Um Leben und Lieben von fünf Frauen in der Lebensmitte geht es im Roman.

Sie heißen Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde. Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Als Kinder und Jugendliche erlebten sie den Fall der Mauer, und wo vorher Grenzen und Beschränkungen waren, ist nun die Freiheit. Doch Freiheit, müssen sie erkennen, ist nur eine andere Form von Zwang: der Zwang zu wählen. Die Frauen wollen alles, bekommen vieles, doch immer sticht der Stachel ihrer Rolle als Frau: Muss man gefallen? Muss man gefällig sein? Ist allein zu sein eine Option, oder ist man nur mit Mann oder Familie eine wirkliche Frau? Und wie kann sie gehen, die Liebe in Zeiten wie diesen?

Zitate

„Daniela Krien ist es gelungen, in einer Geschichte fünf Frauenperspektiven zu verweben. Jede hat recht, jede versteht man, jede berührt. Unbedingt lesen!“
Anna Schudt, Schauspielerin

„Daniela Krien erzählt in filigraner Genauigkeit und mit wasserklarem Blick von Frauen, die auch im Ernstfall nicht aus dem Leben, nicht aus sich herausfallen.“
Gabriele von Arnim, Schriftstellerin

Autorenfoto: Maurice Haas / (c) Diogenes Verlag

Daniela Krien / Die Liebe im Ernstfall

Daniela Krien

Geboren 1975 in Mecklenburg-Vorpommern, aufgewachsen in einem Dorf in Vogtland (Sachsen). Studierte Kulturwissenschaften und Kommunikations- und Medienwissenschaften in Leipzig und arbeitete unter anderem als Drehbuchautorin und Cutterin. Seit 2010 ist sie freie Autorin. Sie lebt mit zwei Töchtern in Leipzig. Weiteres Werk: „Muldental. Ein Roman in zehn Geschichten“ (2014).

Termin
Freitag, 11. Juni 2021
20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Bitburg
Haus Beda
Eintrittspreise
VVK €24,-
(inkl. MWSt. und VVK-Gebühr)