Von April bis Oktober 2016

Presse: Goethe, Drama und Schlüsselmomente

15.08.2014

Goethe, Drama und Schlüsselmomente

(Prüm) Bereits zur Halbzeit im Jubiläumsjahr hat das Eifel-Literatur-Festival Besucherrekorde verzeichnet. Autoren wie Anselm Grün und Daniel Kehlmann lockten Tausende Interessierte. Ab September geht es in die zweite Runde. Große Namen wie Florian Illies, Rüdiger Safranski, Ferdinand von Schirach und Frank Schätzing versprechen einen spannenden Herbst.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf volksfreund.de und teilen Sie ihn auf Facebook

Anselm Grün kommt nach Wittlich

Die Zusatzveranstaltung mit Pater Anselm Grün „Herzensruhe – im Einklang mit sich selber“ im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals ist eigentlich seit Februar 2014 ausverkauft.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf eifelzeitung.de

Weniger ist manchmal mehr

PRÜM. Mit Daniel Kehlmann, der am 6. Juni im Wittlicher Eventum die Besucher begeisterte, geht das Eifel-Literatur-Festival (ELF) in die Sommerpause. Halbzeit beim 20-jährigen Jubiläum des Eifel-Literatur-Festivals. Zeit mit dem Begründer und Organisator des Festivals, dem Prümer Gymnasiallehrer Dr. Josef Zierden, Bilanz zu ziehen.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf lokalo.de

Daniel Kehlmann begeistert 1100 Besucher beim Eifel-Literatur-Festival

Vor 1100 begeisterten Zuhörern hat der Autor Daniel Kehlmann beim Eifel-Literatur-Festival in Wittlich gelesen. Die waren teilweise von weit her angereist.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf volksfreund.de

Drei Schwestern sorgen für volles Haus

Der Bestseller "Wir sind doch Schwestern" hat bislang schon viele Leser gefunden. Nun hat die Autorin und Fernsehmoderatorin Anne Gesthuysen im Forum Daun live Geschichten aus ihrer niederrheinischen Familie erzählt. Die Veranstaltung im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals war ausverkauft.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf volksfreund.de

Mit Muuh zu Multimedia

(Bitburg) Keine normale Lesung, sondern eine "multimediale LitComedy-Show" haben Michael Kobr und Volker Klüpfel, die Autoren der Allgäukrimis um Kommissar Kluftinger, beim Eifel-Literatur-Festival in Bitburg auf die Bühne gebracht. Die Stadthalle war mit 730 Zuschauern ausverkauft.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf volksfreund.de

Ein Showabend mit Herzblut

Autorenduo Klüpfel und Kobr begeistert beim Eifel-Literatur-Festival mit urkomischer und multimedialer Comedy rund um ihren Allgäuer Kommissar Kluftinger

Lesen Sie den ganzen Artikel auf eifelzeitung.de

Ein Showabend mit Herzblut

Alles andere als eine normale Lesung hat das Allgäuer Autorenduo Michael Kobr und Volker Klüpfel beim Eifel-Literatur-Festival in der ausverkauften Bitburger Stadthalle abgeliefert. Die beiden präsentierten ihren schnurrigen Kultkommissar Kluftinger im neuen Format einer multimedialen “LitComedy-Show” und bereiteten 730 Zuschauern damit ein Mordsvergnügen.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf lokalo.de

Vorverkauf „Schätzing“ furios gestartet

Prüm. Am 24. Oktober kommt „Frank Schätzing live“ in die Eifel, im Rahmen seiner großen „Breaking-News-Tour“. In Rheinland-Pfalz tritt Schätzing exklusiv beim Eifel-Literatur- Festival auf. Am Samstag ist der Vorverkauf dazu bei Ticket Regional gestartet – furios: Rund 200 Tickets waren allein am Starttag gebucht.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf eifelzeitung.de

Philosoph stellt die Schule auf den Kopf

(Bitburg) Die Bühne des Eifel-Literatur-Festivals nutzt Richard David Precht zu einem Vortrag über die Unzulänglichkeiten des deutschen Schulsystems. Und: Er liefert einen Gegenentwurf dazu.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf volksfreund.de (veröffentlicht am Dienstag, 15. Mai, Lokalteil Bitburg)

Frank Schätzing kommt zum Eifel-Literatur-Festival

Auch Bestsellerautor Frank Schätzing ist beim Eifel-Literatur-Festival dabei.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf focus.de

Interview: Prominenter Überraschungsgast

(Wittlich) Mit seinem Roman "Breaking News" hat der Kölner Autor Frank Schätzing erneut im Handstreich die Bestsellerlisten erobert. Darin schildert er die Geschichte Israels anhand zweier Familien, die in den 1920er Jahren nach Palästina einwandern.

Lesen Sie das ganze Interview auf volksfreund.de (veröffentlicht im Trier. Volksfreund, Kulturseite) 

Frank Schätzing kommt zum Eifel-Literatur-Festival nach Wittlich

(Prüm/Wittlich) Auch Bestsellerautor Frank Schätzing ist beim Eifel-Literatur-Festival dabei. Der Schriftsteller werde am 24. Oktober mit seinem neuesten Thriller «Breaking News» nach Wittlich kommen, teilte Festivalchef Josef Zierden am Dienstag in Prüm mit.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf volksfreund.de (veröffentlicht im Trierischen Volksfreund, Kulturseite) 

Sensation: Frank Schätzing kommt nach Wittlich

WITTLICH. Das Geheimnis ist gelüftet. Frank Schätzing, einer er erfolgreichsten deutschen Autoren der Gegenwart ist der versprochene Überraschungsgast beim Eifel-Literatur-Festival (ELF) 2014. Am Freitag, 24. Oktober, wird er im Wittlicher Eventum zu sehen sein.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf lokalo.de

Kehlmann-Aktion: Schüler zahlen 5 Euro

(Wittlich) Daniel Kehlmann zählt zu den deutschsprachigen Gegenwartsautoren von Weltrang. Sein Roman "Die Vermessung der Welt" führte 2006 die Bestsellerlisten an und ist inzwischen fester Bestandteil des Deutschunterrichts.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf volksfreund.de (veröffentlicht im Trierischen Volksfreund, Kulturseite) 

Anekdoten aus der "arschlochfreien Zone"

Er fühlt sich wohl in Amerika, einem kleinen Dorf in Brandenburg: Der Autor, Fernsehmoderator und Schauspieler Dieter alias "Max" Moor, begeistert am Freitagabend, 25. April, beim Eifel-Literatur-Festival (ELF) in Prüm rund 700 Zuhörer in der ehemaligen Wandalbert-Hauptschule.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf lokalo.de

Der wirklich wahre Wilde Osten

Er ist Schauspieler, Fernsehmoderator, Autor, Bio-Bauer, Noch-Schweizer und Wahl-Brandenburger: Dieter (Max) Moor hat beim Eifel-Literatur-Festival in Prüm Geschichten aus der ostdeutschen Provinz vorgetragen.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf volksfreund.de (veröffentlicht im Trierischen Volksfreund, Kulturseite) 

Erfolgsautor Pater Anselm Grün eröffnet 11. Eifel-Literatur- Festival in Wittlich

Im ausverkauften „Eventum“ applaudieren über 1.400 begeisterte Zuhörer

Lesen Sie den ganzen Artikel auf eifelzeitung.de

"Es ist nie zu spät anzufangen"

WITTLICH. Das Eifel-Literatur-Festival ist eröffnet - das insgesamt elfte im 21. Jahr. Rund 1.500 Menschen sahen und hörten zum Auftakt am Mittwochabend im ausverkauften Wittlicher "Eventum" einen der meistgelesenen deutschen Autoren der Gegenwart.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf lokalo.de

Eine Premiere der eher leisen Töne

Mit einem Besucherrekord ist im Wittlicher Eventum das elfte Eifel-Literatur-Festival eröffnet worden. 1440 Besucher kamen, um Benediktinerpater Anselm Grün, Deutschlands auflagenstärksten spirituellen Autor, zu erleben.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf volksfreund.de (Veröffentlicht im Trierischen Volksfreund, Kulturseite) 

Pater Anselm Grün begeistert Wittlicher Publikum

Start des Eifel-Literatur-Festivals im EVENTUM ausverkauft

Lesen Sie den ganzen Artikel auf eifelzeitung.de

Ausverkauftes Haus in Wittlich:
Anselm Grün eröffnet das elfte Eifel-Literatur-Festival

Vor ausverkauftem Haus hat am Mittwochabend in Wittlich Benediktinerpater Anselm Grün (69, Mitte) das elfte Eifel-Literatur-Festival mit einer Lesung aus seinem Buch „Die hohe Kunst des Älterwerdens“ eröffnet. Gut 1400 Besucher hatten laut Festivalchef Josef Zierden für diese Veranstaltung Karten erworben.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf Volksfreund.de