Von April bis Oktober 2016

Krimi-Stars in der Eifel

19.01.2012

PRÜM. Jussi Adler-Olsen, Bernhard Schlink, Donna Leon oder Klüpfel und Kobr: Das sind Krimiautoren, die immer wieder die Bestsellerlisten stürmen. Ab April kann man Sie in der Eifel erleben, beim Eifel-Literatur-Festival.

„Das Alphabethaus“ heißt der neue Thriller von Jussi Adler-Olsen, dem meistverkauften Autor des Jahres 2011. Im Mittelpunkt des Romans stehen zwei britische Piloten und die kaputten Gestalten einer Nervenheilanstalt. Am 20. April in Bitburg gibt es die Deutschlandpremiere des ersten Thrillers von Adler-Olsen überhaupt.

Bernhard Schlink (Foto) ist bekannt als Autor des Weltbestsellers „Der Vorleser“. Preisgekrönt und erfolgreich ist er auch als Krimi-Autor. Verbrechen, Verstrickung, Flucht und Verrat zählen zu den thematischen Vorlieben Schlinks. Am 22. Mai liest er in Wittlich.

Jubiläum für einen Kommissar: Wenn die weltbekannte Krimi-Queen Donna Leon am 6. Juni nach Bitburg kommt, hat sie den zwanzigsten Fall von Comissario Brunetti im Handgepäck: „Reiches Erbe“. Zeitnah zur Deutschlandpremiere. Nur Herzversagen beim Tod von Signora Altavilla? Der Commissario traut dem Frieden nicht.

Für Krimi-Comedy vom Feinsten steht das Allgäuer Krimi-Duo Klüpfel und Kobr. Schon 2010 haben Spannung und Spaß miteinander verbunden, 2012 kehren sie wieder mit Kult-Kommissar Kluftinger, am 28. September in Wittlich.

Tickets gibt es in mehr als 400 Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional oder bequem online unter www.eifel-literatur-festival.de