Von April bis Oktober 2016

Eifel-Literatur-Festival 2016 - Vorverkauf startet am 9. November

26.10.2015

22 hochkarätige Veranstaltungen, mit den Besten der Bestsellerlisten und der Bestenlisten: Das 12. Eifel-Literatur-Festival 2016 steht bereits in den Startlöchern. Am Montag, 09. November, 14.00 Uhr beginnt der Vorverkauf, zeitgleich mit der Pressekonferenz in Prüm mit Kulturstaatssekretär Walter Schumacher. Der abwechslungsreiche Themenmix ist auch 2016 garantiert.


 

Krimis und Thriller sind dabei, etwa mit Deutschlands Thriller-Autor Nr. 1, Sebastian Fitzek. Oder mit einer der auflagenstärksten Krimiautorinnen unserer Tage, Nele Neuhaus. Beide treten erstmals auf in der Eifel, in Bitburg.

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm bildet den klaren Veranstaltungsschwerpunkt 2016. Ist doch Eifelkreis 2016 wieder, wie schon 2010 und 2012, kommunaler Träger des Festivals. Am 06. Juli einstimmig im Kreistag beschlossen, über alle Fraktionsgrenzen hinweg.

Wer wohl noch dabei sein wird 2016? Dazu erfährt man mehr auf der neugestalteten Homepage des Festivals, www.eifel-literatur-festival.de. Dazu erfährt man auch mehr im Wochentakt durch den Festival-Newsletter, der jeden Montag früh erscheint, zum Wochenstart. Der liefert immer aktuell Informationen aus erster Hand. Und wer am 09. November gratis per Post das gerade frisch gedruckte Programmheft und den gerade frisch gedruckten Flyer im Briefkasten haben möchte - kein Problem: auf der Festivalwebsite kann man diese Drucksachen alle anfordern, gratis natürlich - und ganz einfach, mit dem eigens vorbereiteten Menüpunkt „Heftbestellung“.

Was könnte man aktuell noch verraten, im Vorfeld von Pressekonferenz und Vorverkaufsstart am 09. November? Dass das Festival 2016 sich von April bis Oktober erstrecken wird. Dass eine bambi-gekrönte Schauspielerin dabei sein wird, die Briefe an ihre behinderte Schwester in Buchform geschrieben hat. Dass eine bekannte Fernsehmoderatorin in die Eifel kommt mit einem Buch über die Demenzerkrankung ihres Vaters.

Dass die bedeutendsten Autoren, „Klassiker der Gegenwart“ in die Eifel kommen werden, ausgezeichnet mit dem Büchnerpreis, dem wichtigsten Literaturpreis Deutschlands. Spirituelles, Gesellschaft, Gesundheit, Spannung, Unterhaltung und Humor: für jedermann ist wieder was dabei. Eigentlich eine gute Geschenkidee zu Weihnachten. Wenn man sich rechtzeitig die Tickets sichert, am 09. November ab 14.00 Uhr: online über www.eifel-literatur-fesival.de, bequem von zuhause, rund um die Uhr. Oder über das Tickettelefon 06 51/ 97 90 777 von Ticket Regional in Trier. Oder gleich direkt in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional in der Region Trier. In Bitburg auch bei der Buchhandlung Eselsohr, in Prüm bei der Buchhandlung Hildesheim.